METANOIA – Sinngedichte, Liebesgedichte, Emotionsgedichte für mehr gute Vibes

Thomas R. Schmitt verdeutlicht in „METANOIA“ auf poetische Weise die Verbindung zwischen dem äußeren Schein und dem inneren Sein.

BildJeder Mensch hat Momente im Leben, in denen er die Welt nicht versteht und in denen die Sicht auf die Welt wie eingetrübt wirkt und alles andere als schön erscheint. Früher oder später erlebt jeder Mensch einen Schlag, der ihn mental in die Knie zwingt. Das Leben ist in seiner Vielfalt mehrdeutig und voller Emotionen. Es ist eine wahre Kunst, schlechte Gedanken in gute zu verwandeln und die Dinge auch mal ganz anders zu betrachten. Die Gedichtsammlung „METANOIA“ von Thomas R. Schmitt will den Lesern genau dabei helfen. Schmitts Gedichte sind „Mit einem guten Gefühl“ durchtränkt und bieten den Lesern bildhaft eine Möglichkeit, die eigene Sichtweise zu verändern, um die Verbindung zwischen dem äußeren Schein und dem inneren Sein auf tiefgreifende Weise zu fühlen und das eigene Licht in sich neu zu entfachen.

Die Gedichte in der anregenden Sammlung „METANOIA“ von Thomas R. Schmitt sind ideal für die Momente, in denen man sich niedergeschlagen fühlt und sich durch Literatur inspirieren und aufmuntern lassen will. Schmitt macht den Lesern nichts vor: schlechte Situationen wird es immer wieder geben, doch wie man darauf reagiert, ist die Wahl jedes einzelnen Menschen. Schmitts Lyrik regen die Leser dazu an, eine andere – positivere – Perspektive zu wählen und negative Gedanken im eigenen Leben zu reduzieren.

„METANOIA“ von Thomas R. Schmitt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1303-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Radfahren bis „Die Ärzte“ kommen

4000 km quer durch Europa – für „die beste Band der Welt“ und den guten Zweck.

BildMal ehrlich: Würden Sie hunderte von Kilometern fahren, um ihre Lieblingsband zu sehen? Alleine, mit dem Fahrrad? Und zwar nicht nur einmal, sondern zehn Mal? Nein, würden Sie nicht. Das wäre ja total verrückt. Ich mache das auch nicht. Ich mache das, um meine Lieblingsband zu sehen UND um Spenden für SOS Mediterranee zu sammeln.

Am 13. Mai 2019 schwinge ich mich in Hannover aufs Rad. Mal wieder. Nachdem ich in den Jahren zuvor schon einige verrückte Touren vom Norden in den Süden Deutschlands sowie durch die deutschen Landeshauptstädte absolviert habe, folgt in diesem Jahr mein bis dato härtester Roadtrip: Fast 4.000 Kilometer werden am Ende auf dem Tacho stehen, wenn ich am 31. Mai in Brüssel vom Sattel – höchst wahrscheinlich kaputt, aber hoffentlich gesund und glücklich – steige. Die Stationen meiner „Miles & More Rad-Tour“ gibt mir dabei meine Lieblingsband vor: „Die Ärzte“, die nach sechs endlos langen Jahren endlich wieder auf Tour gehen. Zehn Konzerte ihrer Miles & More Tour 2019 werde ich besuchen und die Distanzen zwischen Warschau, Mailand, London, Brüssel sowie den anderen Spielstätten dabei radelnd überbrücken.

Das mache ich nicht nur, weil ich die Band und die Herausforderung liebe, ich möchte während meiner Radtour auch einen karitativen Zweck unterstützen, der mir sehr am Herzen liegt: SOS MEDITERRANEE (www. sosmediterranee.de). Diese Organisation kümmert sich um die Rettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer, die bei ihrer Flucht vor Krieg, Terror und Hunger häufig deutlich mehr als 4.000 Kilometer zurücklegen – ohne Fahrrad, dafür mit der nackten Angst ums eigene Überleben im spärlichen Gepäck.

Mein Ziel ist es, während der Miles&More Rad-Tour mindestens 4.500 EUR für SOS MEDITERRANNE zu
sammeln – wenn es mehr wird, umso besser. Über die Plattform betterplace.org kann jede*r,
die/der die Aktion unterstützen möchte, spenden – für jeden gefahrenen Kilometer, pauschal …
jeder Betrag und jede Form der Unterstützung ist willkommen. Der Link zur Spendenseite lautet:
Milesandmore

„Es ist beeindruckend wie kreativ und engagiert sich Menschen für die Seenotrettung von Geflüchteten auf dem Mittelmeer einsetzen. Dabei sind sich teils sehr unterschiedliche Personen in einem einig: Niemand soll im Mittelmeer ertrinken! Viele Unterstützende nutzen ihre Zeit für persönliche Interessen oder Hobbies, wie Sport oder Musik, um gleichzeitig auf einen guten Zweck aufmerksam zu machen. Für uns Seenotretterinnen und -retter ist es von großem Wert, dass Menschen hinter uns stehen, die auch keinen Gegenwind scheuen, um sich für unsere „Tour de Force“ auf See einzusetzen. Die Kapazitäten für die Seenotrettung im Mittelmeer sind derzeit völlig unzureichend und die Rahmenbedingungen äußerst komplex. Doch wir lassen uns nicht ausbremsen! Und jeder kann etwas dazu beitragen, auf die humanitäre Katastrophe im Mittelmeer aufmerksam zu machen und das Sterbenlassen zu beenden.“, SOS MEDITERRANEE Deutschland e.V.
Nicht nur SOS MEDITERRANEE ist von der Aktion angetan, auch die Band „Die Ärzte“ sind über die Spenden-Rad-Tour informiert und von der Idee begeistert!
Als passionierter Geocacher, Gründer der Geocaching-Agentur „GeheimPunkt“ (www.geheimpunkt.de) und Inhaber des weltweit ersten Geocaching-Reisebüros CacherReisen (www.cacherreisen.de) versteht es sich für mich natürlich von selbst, dass ich die Radtour auch dazu nutzen werde, einen Geocache zu verstecken: mit einer länge von knapp 4.000 Kilometern wird es übrigens der vermutlich längste Geocache der Welt.
Sie möchten mich auf der Tour begleiten oder sich mit mir treffen? Nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf. Ich stehe Ihnen gern persönlich für Interviews sowie für Fragen und Hintergrundgespräche zur Verfügung:

E-Mail: pflieger@geheimpunkt.de
Mobil: 01577 8953441

Wer mich virtuell auf meiner Tour begleiten möchte, folgt mir am besten auf meinen Social-Media-Kanälen, wo ich meine Reise mit Fotos, Videos und Live-Beiträgen dokumentieren werde:

https://www.facebook.com/dan.pflieger
https://www.facebook.com/geheimpunkt/
https://www.facebook.com/cacherreisen/

https://www.instagram.com/daniel_pflieger/
https://www.instagram.com/geheimpunkt.de/
https://www.instagram.com/cacherreisen/

Übersicht über die Tourdaten der „Ärzte“ und damit auch meiner „Miles & More Rad-Tour“:

13.05.2019: Start in Hannover

16.05.2019: Warschau (PL), Proxima Progresja, www.progresja.com 
17.05.2019: Prag (CZ), Lucerna Great Hall, www.lucpra.com
20.05.2019: Zagreb (HR), Mocvara Club, www.mochvara.hr
21.05.2019: Ljubljana (SL), Kino Siska, www.kinosiska.si
23.05.2019: Mailand (IT), Alcatraz, www.alcatrazmilano.it
24.05.2019: Strasbourg (FR), La Laiterie, www.artefact.org
25.05.2019: Luxembourg (LU), Den Atelier, www.atelier.lu
28.05.2019: Amsterdam (NL), Paradiso, www.paradiso.nl
30.05.2019: London (UK), Electric Ballroom, www.electricballroom.co.uk
31.05.2019: Brüssel (BE), Ancienne Belgique, www.abconcerts.be

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Geheimpunkt GmbH
Herr Daniel Pflieger
Hanomaghof 2
30449 Hannover
Deutschland

fon ..: 01577 8953441
web ..: http://www.geheimpunkt.de
email : info@geheimpunkt.de

Pressekontakt:

Geheimpunkt GmbH
Herr Daniel Pflieger
Hanomaghof 2
30449 Hannover

fon ..: 01577 8953441
web ..: http://www.geheimpunkt.de
email : info@geheimpunkt.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Barocker Hofball im Fürstensaal des Stadtschlosses zu Fulda im Rahmen des Stadt- und Bürgerfestes 2019

Höhepunkt des Barockfestivals im Rahmen des Stadt- und Bürgerfestes Fulda ist der barocke Hofball mit Tanzmeisterin am Samstag, den 29. Juni 2019 ab 20.00 Uhr im Fürstensaal des Stadtschlosses.

BildHöhepunkt der barocken Lustbarkeit des Themenbereiches „Barock – Modisch.Elegant.Extra“ im Rahmen des Stadt- und Bürgerfestes ist der höfische Barockball am Samstag, den 29. Juni 2019 ab 20.00 Uhr im farbenprächtigen Fürstensaal des Stadtschlosses der ehemaligen Kurprinzenresidenz zu Fulda.

Alle Tanzbegeisterten und Genießer der barocken Lebensart – ob Anfänger oder Fortgeschrittene in gewandeter oder in klassischer Abendgarderobe – erwartet ein wahres tänzerisches Mitmachvergnügen mit einer verführerischen Auswahl an historischen Tänzen des 17. und 18. Jahrhunderts in formvollendeter Reverenz. Unter versiert charmanter Anleitung von Madame Jutta Voß – eine der beliebtesten Tanzmeisterinnen Deutschlands und Dozentin an der Universität der Künste Berlin sowie der Musikhochschule Leipzig – erleben die Gäste einen wahrhaft einmaligen tänzerischen Genuss voller freudiger Emotionen. Hier zeigen die Damen Grazie und Anmut, die Herren ihren Sinn für die hochherrschaftliche Muse.

Vortrefflich musikalisch untermalt wird dieses zauberhaft leidenschaftliche Tanzvergnügen von festlicher Klang-Leidenschaft auf historischen Instrumenten des Klassikensembles „Les Matelots“ – eine der gefragtesten und vielseitigsten Kammermusikformationen unserer Zeit für barocke Musiktradition.

Der imposante Fürstensaal des Stadtschlosses im wundervoll prunkvollen Ambiente damaliger Zeit bietet ein hervorragend optisches und akustisches Vergnügen. Den Gästen und Freunden der edlen und barocken Leidenschaft verspricht dieser hochfürstliche Hofball schon jetzt zum diesjährigen Stadt- und Bürgerfest allergrößte Pläsier.

Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf über die Fuldaer Zeitung unter Telefon 0661/2800 erhältlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.stadtjubilaeum-fulda.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Iris Tomoschat
Frau Iris Tomoschat
Bahnhofstraße 13
07407 Rudolstadt-Schwarza
Deutschland

fon ..: 03672-357000
web ..: http://www.iris-tomoschat.de
email : info@iris-tomoschat.de

Pressekontakt:

Fürstlicher Barocker Hofball im Stadtschloss zu Fulda
Frau Iris Tomoschat
Bahnhofstraße 13
07407 Rudolstadt-Schwarza

fon ..: 03672-357000
web ..: http://www.iris-tomoschat.de
email : info@iris-tomoschat.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stellas Mission – ein atemloser Thriller, in dem sich eine geheimnisvolle Epidemie über das Land ausbreitet

Eine rätselhafte tödliche Krankheit breitet sich in Marva Aurins „Stellas Mission“ im Land aus und versetzt die Menschen in Angst und Schrecken.

BildStella, eine ungebunden lebende junge Straßengeigerin, wird Opfer eines Überfalls und entwickelt durch den Schock eine unglaubliche „Hellhörigkeit“. So kann sie etwa seelische Zustände von Menschen als Klänge wahrnehmen. Sie entdeckt darüber hinaus, dass sie kranken Menschen Linderung verschaffen kann. Ihr Geigenspiel hat zudem eine tiefe Wirkung auf ihre Zuhörer. Die Straßengeigerin begeistert mit ihren Improvisationen. Vor dem beginnenden Medienrummel flieht sie und taucht mit Bernd, ihrem treuen Beschützer, unter. Dann breitet sich jedoch eine rätselhafte tödliche Krankheit im Land aus, der keine Medikamente beikommen können. Auch andere Anzeichen einer weltweiten Katastrophe werden bekannt. Bernd ist nach intensiven Studien davon überzeugt, dass die Ursache all dieser dramatischen Veränderungen die sich drastisch erhöhende Schwingung unseres Planeten ist, wodurch die bisher funktionierenden Systeme außer Kraft gesetzt werden.

Stella und Bernd wollen in „Stellas Mission“ von Marva Aurin die Epidemie näher erforschen. An verschiedenen Orten erleben sie die Desorientierung der Menschen, ihre Wut und Verzweiflung über das sich steigernde Chaos, ihre Angst vor Krankheit und Tod. Stella wird von Kriminellen entführt und drangsaliert, Bernd überlebt schwer verletzt im Krankenhaus. Die Leser folgen den Entwicklungen mit Spannung. Doch mit neuen Antworten kommen immer mehr neue Fragen. Wird Stella eine Lösung finden, um die geheimnisvolle Epidemie zu lindern?

„Stellas Mission“ von Marva Aurin ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-9318-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Friesenblues“ von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

Ein neuer bizarrer Fall für die Borkumer Kommissare: Ist die beliebte Urlaubsinsel etwa in den Fokus internationaler Juwelendiebe gerückt? Plötzlich geschieht ein Mord!

BildMit „Friesenblues“ erscheint der zwölfte Ostfrieslandkrimi der äußerst erfolgreichen Buchserie von Sina Jorritsma. Wieder einmal haben Mona Sander und Enno Moll alle Hände voll zu tun, denn die Insel zeigt sich erneut von ihrer mörderischen Seite.

Zum Inhalt von „Friesenblues“:
Die Polizistin Grietje Smit gerät unter einen schlimmen Verdacht. Hat sie ihren Freund Tede, den Gitarristen der Bluesband »Borkum Gents«, auf dem Gewissen? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll dürfen in die Ermittlungen gegen ihre eigene Kollegin nicht eingreifen, doch wenig später haben sie einen Fall: Ein Mann sitzt erstochen auf einer Ruhebank am Strand – ausgerechnet Lübbo Hamstra, der Bruder des Sängers der Borkum Gents!
Was geht in der ostfriesischen Musikband bloß vor sich? Und wo steckt die mysteriöse blonde Frau, die sich nur die »Problemlöserin« nennt? Die Ermittler stehen vor einem wahren Rätsel, in dem ein kostbares Schmuckstück eine Schlüsselrolle zu spielen scheint – das verschwundene Java Diadem …

Nach den Ostfrieslandkrimis „Friesenflirt“ (ISBN 978-3-95573-541-8), „Friesenbraut“ (ISBN 978-3-95573-556-2), „Friesenkreuz“ (ISBN 978-3-95573-600-2), „Friesenlauf“ (ISBN 978-3-95573-618-7), „Friesenwahn“ (ISBN 978-3-95573-623-1), „Friesenstalker“ (ISBN 978-3-95573-701-6), „Friesenjuwel“ (ISBN 978-3-95573-765-8), „Friesenwrack“ (ISBN 978-3-95573-797-9), „Friesenbarbier“ (ISBN 978-3-95573-832-7), „Friesenstrand“ (ISBN 978-3-95573-876-1) und „Friesenlist“ (ISBN 978-3-95573-935-5) ist jetzt „Friesenblues“ (ISBN 978-3-95573-955-3) von Sina Jorritsma erschienen.

Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. „Friesenblues“ ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen zu „Friesenblues“ erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B07QDZV71V sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/friesenblues-ostfrieslandkrimi_26114319-1.

Die Autorin:
Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn
studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder
in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym,
weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem
Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr
kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer
großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe
Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina
Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Barockfestival zum Stadt- und Bürgerfest Fulda vom 28. bis 30. Juni 2019

Das Barockfestival in der magisch malerischen Kulisse des Schlossparks und des Stadtschlosses zu Fulda am 28. und 29.6.2019 von 11.00 bis 24.00 Uhr sowie am 30.6.2019 von 11.00 bis 18.00 Uhr.

BildWillkommen in der hochherrschaftlichen Erlebniswelt der Barockstadt Fulda.

Fulda. Ein Barockfestival der Extraklasse zum Stadt- und Bürgerfest 2019 begeistert die Besucher am 28. und 29. Juni von 11.00 – 24.00 Uhr sowie am 30. Juni von 11.00 – 18.00 Uhr mit einer faszinierenden und erlebnisreichen Zeitreise ins 17. und 18. Jahrhundert.

In der magisch malerischen Kulisse des Schlossparks und des Stadtschlosses zu Fulda kann man hautnah die glamouröse und erlebnisreiche Zeit des Barock und Rokoko live erleben.
Dem charmant witzigen und edlen Zeremonienmeister FULDAVIUS ist es ein leidenschaftliches Vergnügen und eine große Ehre zugleich, die erlauchten und weitgereisten Gäste durch ein großes und rauschendes Fest zu geleiten.

Mit barocker Musik, unverwechselbaren Illuminationen, historischem Tanz und allerlei fürstlichem Amüsement erwacht ein glanzvolles kulturelles Ereignis, das an opulente Feste von Versailles, des Hofes des Sonnenkönigs oder auch des Preußenkönigs, Friedrich dem Großen, erinnern soll.

Ein Tag bei Hofe ist stets ein bunter Reigen an mannigfaltigen Vergnügungen. Die höfisch gewandete Gesellschaft trifft sich zum hochherrschaftlichen Flanieren, Amüsieren, Plaudern, Schauspielern, Musizieren und Tanzen im Schlosspark. Sie führt Jung und Alt, gewandete und nicht gewandete Festgäste mit vergnüglicher Leichtigkeit zusammen. Man vertreibt sich die Zeit bei Tanz- und Glücksspielen, sommerlichem Picknick an einer geschmückten Tafel und pflegt die gehobene Konversation mit Gedichten, Rezitationen, Geschichten und Schilderungen von persönlichen Erfolgen jeglicher Art und Muse. Prachtvoll gekleidete Damen und Kavaliere kokettieren und scherzen mit den Besuchern, die somit einen Augenschmaus par excellence und eine hautnahe Zeitreise ins 17. und 18. Jahrhundert erleben.

Der Tanz spielte im Barock eine bedeutende Rolle. Daher darf das barocke Tanzvergnügen in der hochherrschaftlichen Erlebniswelt nicht fehlen. Die charmante Tanzmeisterin Jutta Voß und ihre Eleven laden alle interessierten Besucher unter fachkundiger Anleitung zu barocken Tanzstunden ein. Diese sind stets ein unvergessliches Vergnügen für Tanzanfänger sowie Fortgeschrittene.

Auf der Schlosspark-Bühne musiziert „Les Matelots“, eines der beliebtesten Barockensemble Deutschlands, welches sich auf die historische Kammer- und Tanzmusik des 17. und 18. Jahrhunderts spezialisiert hat. Das Ensemble begeistert auf historischen Instrumenten und gestaltet unterhaltsame Konzertprogramme, bei denen das Publikum mit Wort und Musik an verschiedene Schauplätze des barocken Europas geführt wird.

Ein spielerisches Mitmacherlebnis für die ganze Familie versprechen die größten barocken Holzspiele der Welt. Bei diesem spektakulären und fröhlichen Spieletreiben sind die Gäste jeden Alters aktive Mitgestalter einer lebendigen barocken Spielewelt nach historischem Vorbild. An den überdimensionalen Spieltischen spielt man gemeinsam und verbringt eine unvergessliche Zeit u.a. bei fürstlichen Labyrinth- und Kugelspielen sowie Knobel-, Strategie- und Brettspielen.

In einem historisch nachempfundenen Zeltlager können die Gäste militärische Übungen, Jagd- und Fechtszenen der Gesellschaft für Hessische Militär- und Zivilgeschichte e.V. unmittelbar mitverfolgen. Stände des historischen Handwerks und Handels laden zum Schauen, Beobachten und Kaufen ein.

Sehr zu empfehlen ist auch ein Besuch beim höfischen Scherenschnittkünstler „Maestro de Silhouette“. Mit viel Geschick und einer flinken Schere fertigt der beliebte Scherenschnittmeister aus einem Blatt Papier in kürzester Zeit vor den staunenden Augen des Publikums ein kunstvolles Scherenschnitt-Portrait zum Mitnehmen.

Abgerundet wird das historische Barock-Erlebnis für die ganze Familie mit hochkarätigen Jongleuren, Akrobaten und Stelzenläufern, die einen originellen Mix aus Publikumsanimation und Bühnenshow bieten. Der lustige Hofmagier entführt die kleinen und großen Gäste mit seinen turbulenten Mitmachaktionen in die Welt der barocken Zauberkunst.
Besondere Attraktionen zu abendlicher Stunde im Schlosspark sind die fulminant atemberaubenden Feuershows mit ästhetischer Akrobatik, außergewöhnlichen und spektakulär in Szene gesetzten Feuerrequisiten.

„Lassen Sie sich entführen in eine Epoche märchenhaft verspielter Eleganz und genießen Sie den glanzvollen Geist dieser beeindruckenden Zeitepoche“, verkündet einladend der Zeremonienmeister FULDAVIUS.

Höhepunkt der barocken Lustbarkeit des Themenbereiches „Barock – Modisch. Elegant. Extra.“ im Rahmen des Stadt- und Bürgerfestes ist der höfische Barockball am Samstag, den 29. Juni 2019 ab 20:00 Uhr im farbenprächtigen Fürstensaal des Stadtschlosses der ehemaligen Kurprinzenresidenz zu Fulda. Eintrittskarten hierzu sind ab sofort im Vorverkauf über die Fuldaer Zeitung unter Telefon 0661/2800 erhältlich. Um ein barockes Gewand oder festliche Kleidung wird zum Ball gebeten.

Der Eintritt zu den Programmen im Schlosspark ist kostenfrei.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.stadtjubilaeum-fulda.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Iris Tomoschat
Frau Iris Tomoschat
Bahnhofstraße 13
07407 Rudolstadt-Schwarza
Deutschland

fon ..: 03672-357000
web ..: http://www.iris-tomoschat.de
email : info@iris-tomoschat.de

Pressekontakt:

Iris Tomoschat
Frau Iris Tomoschat
Bahnhofstraße 13
07407 Rudolstadt-Schwarza

fon ..: 03672-357000
web ..: http://www.iris-tomoschat.de
email : info@iris-tomoschat.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bye Bye Blackbird – Gedichte und Jahreszeiten-Haikus

Alois Segerer erläutert in „Bye Bye Blackbird“, herausgegeben von Rudolph Bauer, weibliche und männliche Verkörperungen unserer Sternzeichen.

BildAlois Segerer war ein Poet, der von 1938 bis 2015 lebte und seine Ideen und Gedanken gerne in kurzen Gedichten ausdrückte. Der Band „Bye Bye Blackbird“, herausgegeben von Rudolph Bauer, widmet sich seinen interessanten, poetischen Abhandlungen über weibliche und männliche Verkörperungen unserer Sternzeichen. Die Tierkreiszeichen-Gedichte wurden gekonnt vom Dichter in Szene gesetzt und bilden einen astrologischen Zyklus von vierundzwanzig poetischen Texten aus gewitzter Menschenkenntnis und mild-boshaften Querschlägen, mit horoskopischem Hintersinn und schmunzelnder Ironie. Jedes der Gedichte wird durch Radierungen der Künstlerin Hanne Geng verziert.

Die filigranen Kunstgebilde lassen die Leser und Betrachter der Sammlung „Bye Bye Blackbird“ auf herausfordernde Weise über die stillen Geheimnisse und Untiefen ihres Horoskop-Schicksals nachsinnen. Die Gedichtsammlung ist ein ideales Geschenk sowohl für Glaskugel-Fans als auch Zweifler! Das ansprechend gestaltete Buch sollte unbedingt auch immer dann zur Hand sein, wenn es an einem geeigneten Geburtstagsgeschenk mangelt – oder wenn jemand hinter die glatte Fassade seines Gegenüber zu schauen wünscht.

„Bye Bye Blackbird“ von Alois Segerer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-5167-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zeugenschutz – ein Thriller, der vor Liebe und Leidenschaft nur so knistert

Hawaiis Schönheit kommt in Al S Hardys „Zeugenschutz“ zu kurz, doch langweilig wird es trotzdem nicht.

BildHawaii ist ein Paradies, das viele Menschen anzieht. Doch was ist, wenn man vor Ort eingesperrt ist, weil man Teil eines Zeugenschutzprogramms ist? Von der schönen Umgebung, den netten Menschen und den exotischen Stränden hat man dann so rein gar nichts. Genau das ist Annabells Problem. Sie ist nicht wirklich eingesperrt, aber darf sich wegen dem Zeugenschutzprogramm nicht frei bewegen. Das Leben könnte also recht langweilig sein. Allerdings wird die Dame Tag und Nacht von drei sehr attraktiven Polizisten bewacht. Annabell kommen dabei einige Ideen in den Kopf, um sich die Zeit zu vertreiben.

Der Roman „Zeugenschutz“ ist der erste Band der erotischen Reihe von Al S Hardy und entführt die Leser an eine exotische Lokale, die jedoch durch die Handlung in den Hintergrund tritt. Die Reihe richtet sich an erwachsene Leser, die Spaß an Thrillern mit ein wenig knisternder Leidenschaft haben. Langeweile kommt bei der Lektüre von Al S Hardys Buch nicht auf – im Gegenteil.

„Zeugenschutz“ von Al S Hardy ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-5005-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nie wieder Gin Tonic am Nil – Roman über kriminelle Machenschaften in Nordafrika

Ein – theoretisch – ganz normaler Pauschalurlaub verwandelt sich in Matthias Liebkopfs „Nie wieder Gin Tonic am Nil“ in einen abenteuerlichen Alptraum.

BildEdgar Willms arbeitet als Mitarbeiter einer Sparkassenfiliale viel und freut sich auf seinen lang ersehnten und verdienten Urlaub. Er hat eine Woche voller Abenteuer am Nil gebucht. Es sollte ein entspannter Pauschalurlaub werden. Leider entpuppt sich Edgars Nilkreuzfahrt mit Ausflugsprogramm als alles andere als normal. Denn bei dieser gerät er zwischen die Fronten der nordafrikanischen Revolutionsparteien. Er wird mit schwierigen Fragen konfrontiert: Was haben die großen, westlichen Mächte vor und wie verstrickt ist Deutschland in die Kämpfe um die Vormacht in der Sahara und das Rennen um die Ölreserven? Edgar Willms möchte seinen Urlaub abbrechen und einfach nur nach Hause in das ruhige und sichere Heimatland. Scheinbar ist ihm aber jemand auf den Fersen.

Eine schöne Frau mit Kenntnissen der ägyptischen Antike scheint dem Protagonisten des Romans „Nie wieder Gin Tonic am Nil“ von Matthias Liebkopf nicht zufällig begegnet zu sein. Was will diese Traumfrau ausgerechnet von ihm? Die Leser folgen Edgar gebannt auf seiner Flucht durch mehrere Länder, die unter normalen Umständen ein Paradies für Urlauber wären. Edgar hat jedoch keine Zeit zum Bestaunen von Sehenswürdigkeiten. Wer heraus finden will, ob er am Ende wieder heil in seiner Sparkassenfiliale ankommt, muss bis zum großen Showdown dranbleiben …

„Nie wieder Gin Tonic am Nil“ von Matthias Liebkopf ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2213-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schmetterlingsschwester – neuer Kreta-Krimi oszilliert zwischen Lebenslügen und den Schatten der Vergangenheit

Ein junges Pärchen findet in Doris Köhls „Schmetterlingsschwester“ in einer Höhle in den Bergen eine Leiche.

BildDie schöne, griechische Insel Kreta ist ein beliebtes Urlaubsziel. in Doris Köhls „Schmetterlingsschwester“ geht es aber alles andere als harmonisch und idyllisch zu. Kreta wird darin zum Schauplatz eines Mordes, der alles auf den Kopf stellt. Denn dort findet ein junges Pärchen beim Erkunden einer Höhle in den Bergen eine Leiche. Das war nicht die Entdeckung, die beide beim Wandern im Sinn hatten. Es stellt sich schnell die Frage: Wer ist die Tote eigentlich und wie ist sie in die Höhle gekommen? Kommissar Georgios Kalemakis und sein Team setzen ihre Ermittlung im Umfeld der Auswanderer, Aussteiger und Langzeiturlauber in den Dörfern der Messara-Ebene an.

Die Polizei tritt in „Schmetterlingsschwester“ dabei schnell mitten in ein Geflecht aus Lebenslügen und muss erkennen, dass die Vergangenheit lange Schatten wirft. Doris Köhl gelingt es, mit einem Regional-Krimi ihre Leser nach Kreta zu entführen und diese mit einer packenden Handlung auf der Ferieninsel ab dem ersten Kapitel zu fesseln. „Schmetterlingsschwester“ präsentiert sich dabei als ideale Lektüre für Kreta-Liebhaber, aber auch Krimifans mit Freude an kriminellen Machenschaften an bekannten Orten.

„Schmetterlingsschwester“ von Doris Köhl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-5125-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar