Das Bildnis der Schwester – ein ungewöhnlicher Roman voller Poesie und rätselhafter Widersprüche

Lavinia Unger zeichnet in ihrem retrospektiven Debütroman „Das Bildnis der Schwester“ die Zweifel und Ängste zweier Paare nach, die durch ein verhängnisvolles Ereignis verbunden sind.

BildWenn die Erinnerung zur Bedrohung wird
Die Liebe der ungleichen Schwestern Ruth und Romana zu zwei befreundeten Männern, einem Maler und einem Architekten, hat keine Chance, bevor sie sich nicht der Vergangenheit stellen. Denn alles scheint sich in dramatischer Weise auf eine Wiederholung der Geschehnisse hinzubewegen. Ein Gemälde, ein verwilderter Garten und eine verräterische Kette transportieren eine mysteriöse Atmosphäre, die nach Klärung verlangt. Die Spannung setzt subtil ein: Ein widersprüchliches Verhalten, etwas, das nicht so zu sein scheint, wie es sich darstellt. Dann ein Aufbrechen alter Muster, die plötzlich nicht mehr funktionieren, bis hin zum dramatischen Höhepunkt, an dem Gefahr greifbar und hautnah miterlebt wird. Eine Hommage an Hitchcock bestimmt die Schlüsselszene.

Ein Hauch von Nostalgie und Romantik
Die Handlung spielt in den Neunziger Jahren in Heidelberg und Paris. Die Autorin aus dem Münsterland legt Wert auf schöne Sprache, malerisches Ambiente und sympathische Hauptfiguren, mit denen die Leser sich identifizieren können. Spannung, Liebe und eine Prise Humor sind Gewürze, die bei ihr nicht fehlen dürfen. Lavinia Unger stellt einen vielschichtigen Roman vor, der bis zur letzten Seite fesselt.

„Das Bildnis der Schwester“ von Lavinia Unger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5221-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

%d Bloggern gefällt das: