Das Böse – ein philosophisches Buch setzt sich mit der Zerstörung der Ethik auseinander

Peter Schlabach will in „Das Böse“ erklären, was das Böse wirklich ist und warum es oft missverstanden wird.

BildWas ist gut? Und was ist böse? Oft ist es einfacher einen Begriff durch sein Gegenteil zu definieren. Schließlich leben wir in einer Welt der Relativität: Liebe und Hass. Gut und böse. Schön und hässlich. Schwarz und weiß. Klein und groß. Doch das Wort böse ist mehr als nur das Gegenteil von gut. „Das Böse“ von Peter Schlabach widmet sich voll und ganz diesem abstrakten Begriff und wie er mit unserem Leben als Menschen verwoben ist. Es gab schon immer „böse“ Umstände, die wir mal mehr oder weniger bewusst oder oft auch unbewusst hervorriefen. Dazu kamen Krankheiten, Behinderungen oder „böse“ Naturereignisse. Die Philosophie hat daraus aber einen Streit um abstrakte Begriffe gemacht, der bis heute nicht überwunden ist. Dabei wird aber der betroffene Mensch weitgehend vergessen.

Es geht in „Das Böse“ von Peter Schlabach um Themen wie Rücksichtslosigkeit, amoralisches Verhalten, Gier und zerstörerisches Verhalten. Schlabachs Buch will aber nicht nur das Böse benennen, sondern den Lesern einen interessanten Einblick in das Wesen des Bösen geben. Denn, wenn man das Wesen des Bösen besser versteht, verliert das Böse viel von seiner abschreckenden Natur. Mit Dingen, die man versteht, kann man besser umgehen. Das intelligente Buch von Peter Schlabach eignet sich aus diesem Grund vor allem für Menschen, für die der Begriff „böse“ ein Mysterium ist, aber auch für jene Leser, die mehr erfahren möchten über die Natur des Bösen.

„Das Böse“ von Peter Schlabach ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5368-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

%d Bloggern gefällt das: