Emotionen verstehen – Praxisbuch für Männer erklärt Umgang mit Gefühlen aus männlicher und weiblicher Sicht

Gabriel Fritsch legt mit seinem Buch „Abschied, Trennungen und Verluste“ einen wichtigen Beitrag zur Verständigung zwischen Frau und Mann vor.

BildGefühle kann man nicht nur fühlen, sondern auch beobachten und verstehen. Vor allem Männer finden leichter über den Kopf zu ihrem Herzen, während Frauen eher den umgekehrten Weg gehen. Die Frau will ihre Situation aus dem Gefühl heraus verstehen, während der Mann zu ergründen versucht, was und wozu er empfindet. Für die Frau und Leserin wird klar, dass der Mann andere Lösungen braucht, als sie. Kann sie sich darauf einstellen, sind empathische Begegnungen möglich. Besonders Männer behandeln Emotionen oft wie Feinde und reagieren reflexartig mit den archaischen Grundmustern Angriff, Flucht und Tot-Stellen. Das Handbuch „Abschied, Trennungen und Verluste“ hilft dem Mann, sogar einen emotionalen Marathon zu bewältigen. Wer den Sinn und die Dynamik der Gefühle versteht, kann Vieles verändern, nicht nur außen, sondern vor allem auch im Inneren. Anstatt Ruhe vor den Emotionen zu suchen, soll Man(n) ein aktiver innerer Frieden mit ihnen finden.

In seinem Praxisbuch für Männer legt Gabriel Fritsch einen wertvollen, vielseitig inspirierenden Leitfaden für alle Männer vor, die große Fragezeichen im Herzen und eine aufrichtigen Neugier für sich selbst, für ihre Freunde und für das Leben haben. Männer erfahren, wie Sie Gefühle von Trauer, Schmerz und Verzweiflung verstehen lernen, im Krisenfall wieder Boden unter den Füßen bekommen und gereift aus Ihrer Situation heraus in einen neuen Lebensabschnitt gehen können. Umfangreiches Bonusmaterial zum Download hilft bei der Umsetzung und macht dieses Buch besonders wertvoll. Mit diesem Handbuch kann Man(n) Emotionen nicht nur fühlen, sondern auch verstehen. Ein wichtiger Beitrag zum Verständnis zwischen den Geschlechtern.

„Abschied, Trennungen und Verluste“ von Gabriel Fritsch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-3166-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Veragen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

%d Bloggern gefällt das: