Erinnerungen an den Wüstenkrieg – Aufzeichnungen aus der Gefangenschaft 1944 bis 1946

„Erinnerungen an den Wüstenkrieg“ ist die gedruckte Fassung der Aufzeichnungen von Martin Paul Kuntzsch, der im Zweiten Weltkrieg in Nordafrika kämpfte. Herausgeber des Buches ist Martin J. Gräßler.

BildMitten im Zweiten Weltkrieg, im Jahr 1942, machte sich Martin Paul Kuntzsch auf die über 2.200 km lange Reise aus seiner Heimat, dem beschaulichen Dorf Reichenberg in der Nähe von Dresden, in das nordafrikanische Tobruk. Die Festung war erst wenige Wochen zuvor vom Deutschen Afrikakorps unter Erwin Rommel eingenommen worden. Allerdings war der Wendepunkt des nordafrikanischen Feldzugs bereits eingeleitet und so zogen sich die deutschen Verbände bis ins Frühjahr 1943 über 2.000 Kilometer nach Tunis zurück, wo sie am 13. Mai in Gefangenschaft gerieten. Unter den fast 250.000 Kriegsgefangenen war auch Martin Paul Kuntzsch, der sich Wochen später in einem amerikanischen Kriegsgefangenenlager in Texas wiederfand. Dort begann für ihn eine Zeit des Nachdenkens über das Erlebte und das Warten auf den ungewissen Zeitpunkt der Heimkehr. Kuntzsch begann, seine Kriegserlebnisse für seine Familie aufzuschreiben und illustrierte sie mit prägnanten Skizzen. Er kehrte im April 1947 aus der Gefangenschaft zurück und starb 1979 im Alter von 72 Jahren in Reichenberg.

Der Herausgeber des Buches, Martin J. Gräßler, studierte Lehramt sowie Neuere und Neueste Geschichte und Politikwissenschaft. Er unterrichtet an einem sächsischen Gymnasium und ist Stabsoffizier der Reserve mit Lehrverwendung im Fach Militärgeschichte an der Offizierschule des Heeres.

„Erinnerungen an den Wüstenkrieg“ von Martin Paul Kuntzsch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-8163-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Dieser Beitrag wurde unter Kunst abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.