Maak & Albertz mit „Resplendences…“ und Uraufführung von Penderecki

Maak & Albertz, die Pianistin und der Komponist im Konzert mit ihrem aktuellen Album ‚Resplendences around Bach‘ und der Uraufführung einer Neukomposition des polnischen Komponisten Penderecki.

BildIm Rahmen der Torgauer Rathauskonzerte 2019 präsentieren die Pianistin Anna-Maria Maak und der deutsch-venezolanische Komponist Sef Albertz an diesem Freitag 22. März ihr aktuelles Programm und neues Album ,Resplendences around Bach‘, welches im September 2018 unter dem eigenen Label Florentyn Music auf dem internationalen Musikmarkt erschienen ist.

,Resplendence‘ bedeutet Glanz, Pracht, Funkeln – damit wird nicht nur ein wesentliches Merkmal der Klanglichkeit von Sef Albertz‘ Kompositionen erfasst, sondern auch auf den Aspekt der Vielgestaltigkeit seiner musikalischen Ideen hingewiesen.
Anna-Maria Maak stellt sich mit pianistischem Forschergeist und lebendigem Enthusiasmus den technischen Herausforderungen, die der vielschichtige Klaviersatz mit sich bringt.

So wie im Licht des Feuers oder im Glanz der Sonne alle Farben enthalten sind und dennoch als Einheit in Erscheinung treten, so bündeln sich auch in Albertz‘ auf dieser CD versammelten Klavierkompositionen unterschiedlichste Stilrichtungen und Einflüsse: Verfahrensweisen zeitgenössischer Musik treffen auf Klänge der Romantik, iberoamerikanische Rhythmen auf Werke von J. S. Bach. Dessen monumentale Ciaccona kann als initiierender Funke des Programms betrachtet werden. Ebenso wie Bachs Originalversion des Werkes für Violine solo, geht auch Albertz in seiner Fassung des Stückes bis an die Grenzen des Klaviers.

Für das Konzert in der historischen Stadt Torgau wird Sef Albertz auch als Gitarrist in Erscheinung treten. Er wird u.a. Werke von Robert Schumann zum Klingen bringen, aber nicht nur das: Maak & Albertz haben sich noch ein besonderes Highlight im Programm vorgenommen: die Uraufführung von ,Ciaconna, Aria & Vivace‘ des legendären Krzysztof Penderecki. Die Neukomposition ist die erste Musik für Solo-Klavier des berühmten polnischen Komponisten.

Bei einer persönlichen Begegnung im Januar 2017 haben Maak & Albertz in Weimar mit Maestro Penderecki über die neue Komposition gesprochen. Das Ergebnis: eine Viertelstunde kraftvolle, elegische und mitreißende Musik in einer gelungenen pianistischen Adaption von Sef Albertz und ein Vorgeschmack auf das kommende Album ,In the Secret of the World‘ des Leipziger Künstlerpaares.

,Resplendences around Bach‘ wurde vom Publikum begeistert aufgenommen, wird mittlerweile auf CD weltweit gehört und erhält Anerkennung der Fachwelt: „Glänzende Klaviermusik, glänzend gespielt!“ (Prof. Volkmar Lehmann, Pianist, HfM Weimar), „eine geschickte dramaturgische Verbindung in eine faszinierende musikalische Welt, eine genussvolle Kombination aus fortschrittlichen und traditionellen Elementen, aus Jazz und Funk, aus südländischem Temperament und Tiefgründigkeit“ (MDR Presse).

Karten für das Konzert sind erhältlich telefonisch unter 03421/70140 oder per E-Mail: info@tic-torgau.de sowie an der Abendkasse im Torgauer Rathaus.

Mehr Information unter:
www.annamariamaak.de
www.sefalbertz.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Florentyn Music
Herr José Alberto Hernández Pérez
Littstr. 9 HH
04103 Leipzig
Deutschland

fon ..: +49 341 9 27 78 00
web ..: http://www.florentynmusic.com
email : info@florentynmusic.com

Florentyn Music ist eine Plattform/Label zur Verbreitung der kreativen Arbeit der Pianistin Anna-Maria Maak und des deutsch-venezolanischen Komponisten Sef Albertz.

———-
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.
———-

Pressekontakt:

Florentyn Music
Frau Tanja Müller
Littstr. 9 HH
04103 Leipzig

fon ..: +49 341 9 27 78 00
email : tanjamueller@office-dateien.de

Dieser Beitrag wurde unter Kunst abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.