Nie wieder Gin Tonic am Nil – Roman über kriminelle Machenschaften in Nordafrika

Ein – theoretisch – ganz normaler Pauschalurlaub verwandelt sich in Matthias Liebkopfs „Nie wieder Gin Tonic am Nil“ in einen abenteuerlichen Alptraum.

BildEdgar Willms arbeitet als Mitarbeiter einer Sparkassenfiliale viel und freut sich auf seinen lang ersehnten und verdienten Urlaub. Er hat eine Woche voller Abenteuer am Nil gebucht. Es sollte ein entspannter Pauschalurlaub werden. Leider entpuppt sich Edgars Nilkreuzfahrt mit Ausflugsprogramm als alles andere als normal. Denn bei dieser gerät er zwischen die Fronten der nordafrikanischen Revolutionsparteien. Er wird mit schwierigen Fragen konfrontiert: Was haben die großen, westlichen Mächte vor und wie verstrickt ist Deutschland in die Kämpfe um die Vormacht in der Sahara und das Rennen um die Ölreserven? Edgar Willms möchte seinen Urlaub abbrechen und einfach nur nach Hause in das ruhige und sichere Heimatland. Scheinbar ist ihm aber jemand auf den Fersen.

Eine schöne Frau mit Kenntnissen der ägyptischen Antike scheint dem Protagonisten des Romans „Nie wieder Gin Tonic am Nil“ von Matthias Liebkopf nicht zufällig begegnet zu sein. Was will diese Traumfrau ausgerechnet von ihm? Die Leser folgen Edgar gebannt auf seiner Flucht durch mehrere Länder, die unter normalen Umständen ein Paradies für Urlauber wären. Edgar hat jedoch keine Zeit zum Bestaunen von Sehenswürdigkeiten. Wer heraus finden will, ob er am Ende wieder heil in seiner Sparkassenfiliale ankommt, muss bis zum großen Showdown dranbleiben …

„Nie wieder Gin Tonic am Nil“ von Matthias Liebkopf ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2213-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Dieser Beitrag wurde unter Kunst abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.