Schlagwort-Archive: Biographie

Ein Teelöffel Wasser – eine furiose Liebeserklärung an das Leben

Vera Pandolfi enthüllt in ihrer eindrucksvollen Erzählung „Ein Teelöffel Wasser“ ihren Kampf zurück ins Leben nach einem Koma – und zeigt ihren ganz eigenen Geschmack vom Leben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Teelöffel Wasser – eine furiose Liebeserklärung an das Leben

Ein Teelöffel Wasser – eine furiose und herzergreifende Liebeserklärung an das Leben

Vera Pandolfi enthüllt in ihrer beeindruckenden Erzählung „Ein Teelöffel Wasser“ ihren Kampf zurück ins Leben nach einem Koma – und zeigt ihren ganz eigenen Geschmack vom Leben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Teelöffel Wasser – eine furiose und herzergreifende Liebeserklärung an das Leben

Ich bitte Sie, wir sind doch Europäer! – Lisa Miková, eine Tschechin, die nicht nur Auschwitz überlebt hat

Werner Imhof setzt in „Ich bitte Sie, wir sind doch Europäer!“ einer außerwöhnlichen Persönlichkeit – Lisa Miková – ein literarisches Denkmal. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ich bitte Sie, wir sind doch Europäer! – Lisa Miková, eine Tschechin, die nicht nur Auschwitz überlebt hat

Ein Adjutant und Gentleman – Lebenserinnerungen eine Orchesterleiters

Kurt Nobs gewährt den Lesern in „Ein Adjutant und Gentleman“ einen Einblick in das Leben eines Mannes, der dank der Musik in der ganzen Welt unterwegs ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Adjutant und Gentleman – Lebenserinnerungen eine Orchesterleiters

Dann half ein großer Pott Lindenblütentee mit Honig – eine nostalgische Hommage an Ostpreußen

Otto Braun durchlebt in „…., dann half ein großer Pott Lindenblütentee mit Honig“ eine Zeit voller Krieg, Gewalt und Missgunst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Dann half ein großer Pott Lindenblütentee mit Honig – eine nostalgische Hommage an Ostpreußen

Soldatenleben – eine fiktive Soldaten-Biografie zeichnet ein Leben im Krieg nach

Ein niederländischer Mann zieht in Dominik Diebolds „Soldatenleben“ in den Krieg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Soldatenleben – eine fiktive Soldaten-Biografie zeichnet ein Leben im Krieg nach

IBRAHIM RUGOVA – Biografie eines „gänzlich untypischen Politikers“

Zef Ahmeti beschreibt in „IBRAHIM RUGOVA“ den Kampf des Politikers um Frieden in seiner Heimat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für IBRAHIM RUGOVA – Biografie eines „gänzlich untypischen Politikers“

Spikinet Verlag punktet mit weiterem Titel des erfolgreichen Thrillerautors Peter J. Lang

Nach dem Erfolg von „Retro 2032“ legt Peter J. Lang den 1. Band der Trilogie „Himmelswölfe“ vor. Er schildert den Weg vom erfolgreichen Unternehmer zum Gründer eines Naturschutzprojektes in Portugal Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Spikinet Verlag punktet mit weiterem Titel des erfolgreichen Thrillerautors Peter J. Lang

Irland, Hühnchen und Musik – Biographie über Rea Garvey erschienen

Die Münchner Autorin Janina Singer hat in einer Biographie das Leben des Sängers Rea Garvey beleuchtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Irland, Hühnchen und Musik – Biographie über Rea Garvey erschienen

Das Leben des Rudolf Dietz – zwischen Nachkriegszeit und Bürgermeisterehren

„Das Leben des RD – oder in fünf Minuten war alles vorbei“ von Rudolf Dietz lädt den Leser zu einer beeindruckenden Zeitreise in die Vergangenheit ein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Leben des Rudolf Dietz – zwischen Nachkriegszeit und Bürgermeisterehren