Schlagwort-Archive: Erinnerung

„Am schönsten wäre es halt, wenn wir miteinander plaudern könnten …“ – Eine etwas andere Biografie

Meike Dahlström zeichnet in „“Am schönsten wäre es halt, wenn wir miteinander plaudern könnten …““ den Lebensweg ihrer Urgroßtante nach. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Am schönsten wäre es halt, wenn wir miteinander plaudern könnten …“ – Eine etwas andere Biografie

Einfach Nils sein – Die unglaubliche, aber wahre Geschichte eines Selbstmord-Versehens

Nils Twardon erzählt in „Einfach Nils sein“, wie er dem Tod nur knapp entkam und sich sein Leben seitdem von Grund auf änderte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Einfach Nils sein – Die unglaubliche, aber wahre Geschichte eines Selbstmord-Versehens

Projekt I – Apokalyptischer Fantasy-Roman

Celina Weithaas lässt ihre Protagonistin in „Projekt I“ in ihrer ganz persönlichen Hölle aufwachen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Projekt I – Apokalyptischer Fantasy-Roman

Omas kleines Häuschen – Retro-Ruhrgebiets-Hommage in Form eines avantgardistischen Tagebuches

Jo Ziegler liefert mit „Omas kleines Häuschen“ eine ungewöhnliche Mischung aus Dokumentarliteratur, Autobiografie und Familienchronik. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Omas kleines Häuschen – Retro-Ruhrgebiets-Hommage in Form eines avantgardistischen Tagebuches

Omas kleines Häuschen – eine Retro-Ruhrgebiets-Hommage in Form eines avantgardistischen Tagebuches

Jo Ziegler liefert mit „Omas kleines Häuschen“ eine ungewöhnliche Mischung aus Dokumentarliteratur, Autobiografie und Familienchronik. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Omas kleines Häuschen – eine Retro-Ruhrgebiets-Hommage in Form eines avantgardistischen Tagebuches

Bolero auf Zwei – ein poetisches Lesevergnügen der besonderen Art

Herbert Friedmann stellt in „Bolero auf Zwei“ neben neuen Werken auch Gedichte aus seinen vergriffenen Büchern zur Verfügung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bolero auf Zwei – ein poetisches Lesevergnügen der besonderen Art

Linoleum und Bohnerwachs – Erzählung lässt es an Liebesglück, Verzweiflung und bittersüßem Humor nicht fehlen

Chris Larsens Protagonist manövriert sich in „Linoleum und Bohnerwachs“ in eine hilflose, aussichtslose Situation. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Linoleum und Bohnerwachs – Erzählung lässt es an Liebesglück, Verzweiflung und bittersüßem Humor nicht fehlen

Premiere: Tanztheaterstück „Hiraeth – I carry someone else’s memory“

Tanz – Sprache – Livemusik Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Premiere: Tanztheaterstück „Hiraeth – I carry someone else’s memory“

Die goldene Arschkarte – eine internationale, saarländische Biografie

Horst Grewenig beschreibt gemeinsam mit Thomas Noll in „Die goldene Arschkarte“ ein Leben eingebettet in die Welt- und Kunstgeschichte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die goldene Arschkarte – eine internationale, saarländische Biografie

Amor Amaro und die tote Nachbarin – unterhaltsamer Kriminalroman über tödliche Nachbarschaften

Marco Toccato stellt mit „Amor Amaro und die tote Nachbarin“ den ersten Fall für einen Ermittler vor, der seine Fälle mit Kaffee löst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Amor Amaro und die tote Nachbarin – unterhaltsamer Kriminalroman über tödliche Nachbarschaften