Tag Archives: Familienroman

„Ein Anderer“ – die Lebensgeschichte eines Davongekommenen

Im Roman "Ein Anderer" beleuchtet Sabine Huttel die Entwicklung des behinderten Ernst Kroll und seiner Familie vom Beginn bis zum Ende des 20. Jahrhunderts.

Das letzte Wort hat Dorothee – eine Familiengeschichte der besonderen Art

Brigitte Halenta beweist in "Das letzte Wort hat Dorothee" wie schnell eine erfundene Geschichte zur Wahrheit werden kann.

„Die seelischen Trümmer zu beseitigen – das ist Aufgabe der Enkel“

In ihrem Debütroman "Das Foto" erzählt Elva Schevemann die berührende Geschichte einer deutschen Familie im langen Schatten des Zweiten Weltkriegs.

Das letzte Wort hat Dorothee – Die Liebe eines Kindes verändert in diesem Roman mehr als nur ein Leben

Brigitte Halentas Protagonisten begehen in "Das letzte Wort hat Dorothee" ein Unrecht nach dem anderen - und sind trotzdem manchmal im Recht.

Humboldtstraße Zwei – Familienroman über die Leiden von Krieg und den Verlust von Heimat

Harald Gesterkamp erzählt durch das Kriegstagebuch einer Mutter in "Humboldtstraße Zwei" eine bewegende Geschichte über eine deutsche Familie.

Die drei Söhne – eine Familiensaga in großer literarischer Erzähltradition

Bernd Schneid legt mit "Die drei Söhne" ein komplexes Werk über (verirrte) Familienbande vor, das auf sensible Weise komplexe Machtstrukturen, Schuld, Gewalt und Traumata in der Familie diskutiert.