Tag Archives: Gedichte

Endlich Frieden im Kopf – Herzensworte in Gedichtform liefern berührende Heilmomente

Conny lädt ihre Leser in ihrer Sammlung "Endlich Frieden im Kopf" zum Hinspüren und Reflektieren ein.

4. Bubenreuther Literaturwettbewerb 2018 – abwechslungsreiche Anthologie mit bekannten und unbekannten Namen

Auch in der neusten Ausgabe der Anthologie "4. Bubenreuther Literaturwettbewerb 2018" versammelt Christoph-Maria Liegener wieder viele literarische Talente.

Die Farbe der Zeit ist zartbitter – 50 Gedichte beschäftigen sich mit dem Thema „Zeit“

Den Gedichten in Norbert Rahns "Die Farbe der Zeit ist zartbitter" liegt neben manch überraschender Wende eine ausgesprochen fantasievolle, konstruktive und humorvolle Gedankenwelt zugrunde.

Auf den Punkt gebracht – Lyrik als Balsam für die Seele

Gerhard Bär beleuchtet in seinem Gedichtband "Auf den Punkt gebracht" alltägliche Sorgen und Nöte, die vielen Menschen auf der Seele brennen.

Alle Engel sind davongeflogen – Burleske und bittere Gedichte

Klaus D. Frank drückt in "Alle Engel sind davongeflogen" seine Gedanken und Gefühle über Menschen und Kritisches über die Gesellschaft aus.

Viele kleine Schritte – Geschichten und Gedichte über das Leben

Katja Hildebrand verwandelt alltägliche Dinge in "Viele kleine Schritte..." in Poesie.

Regenbogen – neue Gedichte malen die Farben des Lebens

Wolfram Hahn untersucht in seinem Gedichtband "Regenbogen" die Gefährdungen und die Vergänglichkeit der Natur.

Aus dem Dunkel – neues Buch bietet eine wahre Fundgrube für Freunde der Poesie

Tilo Schwalbe stellt in "Aus dem Dunkel" seine besten Gedichte aus den vergangenen fünfundzwanzig Jahren vor.

Orpheus irdisch – Gegenwartslyrik, freie Rhythmen und gebundene Prosa

Frank Sarnowski wirft in "Orpheus irdisch" einen gedankenvollen und manchmal auch heiteren Blick auf Grundsituationen des menschlichen Daseins.

Aus gegebenem Anlass – Politische Lyrik, die das Hier und Jetzt überwindet

Rudolph Bauer und Thomas Metscher verbinden in "Aus gegebenem Anlass" Gegenwärtiges und Vergangenes auf poetische Weise.