Schlagwort-Archive: Gesellschaft

SURGIT! Das Ende einer geistigen „Vollnarkose“ – Gesellschaftskritisches Buch

Freigeist von Beeren will mit „SURGIT! Das Ende einer geistigen „Vollnarkose““ die Leser aufwecken und an ihre eigene Verantwortung erinnern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die zerrissene Zeit – Ein literarischer Blick auf die gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit

„Die zerrissene Zeit“ ist der Titel einer von Matthias Rieger herausgegebenen Anthologie mit Geschichten zur Spaltung der Gesellschaft. Dabei nehmen die mitwirkenden Autoren kein Blatt vor den Mund. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die zerrissene Zeit – Ein literarischer Blick auf die gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit

SOS Spielkasino Erde – Die Realität überholt die Traumtänzer

„SOS Spielkasino Erde“ ist ein naturwissenschaftliches Handbuch von Detlev Pieper. Es handelt sich um eine Beschreibung der aktuellen weltweiten Klima- und Gesellschaftsdebatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SOS Spielkasino Erde – Die Realität überholt die Traumtänzer

SUV – 25 Irrfahrten entführen auf eine vergnügliche Abenteuertour

In seinem Buch „SUV“ hat Peter Stein insgesamt 25 Geschichten vereint. Dabei streift er eine große Bandbreite an Themen von revolutionären Unruhen und Eifersucht über die Schandtaten der Inquisition. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SUV – 25 Irrfahrten entführen auf eine vergnügliche Abenteuertour

Es ist einsam in der Grube seit die Wahrheit tot ist – Leadership in der Krise

Alexander Madaus beleuchtet in „Es ist einsam in der Grube seit die Wahrheit tot ist“ die fatalen Leerstellen von Führung in der Krise und zeigt einen Weg aus dem Missstand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Es ist einsam in der Grube seit die Wahrheit tot ist – Leadership in der Krise

Die Verzeitlichung der Potenzialität – Über die menschlichen Bedürfnisse

Der Autor Jan-Philipp Schramm hat mit „Die Verzeitlichung der Potenzialität“ ein Buch geschrieben, welches den Menschen und seine Bedeutung unter die Lupe nimmt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Verzeitlichung der Potenzialität – Über die menschlichen Bedürfnisse

GEDANKEN. Eine Auseinandersetzung mit dem Fundamentalen – philosophische Anregungen

Mogona Herz beleuchtet in „GEDANKEN. Eine Auseinandersetzung mit dem Fundamentalen“ grundlegende Themen, die alle Menschen betreffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GEDANKEN. Eine Auseinandersetzung mit dem Fundamentalen – philosophische Anregungen

Die Macht der Meinung – gesellschaftskritisches Werk, das zum Nachdenken anregt

Otto W. Bringer betrachtet in „Die Macht der Meinung“ Meinungen in all ihren Formen und Erscheinungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Macht der Meinung – gesellschaftskritisches Werk, das zum Nachdenken anregt

Vision Schweiz 2030 – Vorteile und Anforderungen von Visionen

Eduard Hauser beschreibt in „Vision Schweiz 2030“ ein langfristiges Idealbild der Schweiz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vision Schweiz 2030 – Vorteile und Anforderungen von Visionen

»… denn das Erste ist vergangen.« – Die Übel dieser Zeit mit der Johannes-Offenbarung gesehen

Wilfried Kühlings Buch „»… denn das Erste ist vergangen.«“ dreht sich rund um die Botschaft der biblischen Apokalypse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für »… denn das Erste ist vergangen.« – Die Übel dieser Zeit mit der Johannes-Offenbarung gesehen