Schlagwort-Archive: Kindheit

Als Erinnerung noch Realität war! – Die Geschichte einer Kindheit während der Kriegszeit

Harry H.Clever erlaubt den Lesern in „Als Erinnerung noch Realität war!“ einen Einblick in eine entbehrungsreiche, aber trotzdem schöne Kindheit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Als Erinnerung noch Realität war! – Die Geschichte einer Kindheit während der Kriegszeit

Dem Glück so nah – authentische Kurzgeschichten

Caterina Buse unterhält die Leser in „Dem Glück so nah“ mit Momentaufnahmen zwischenmenschlicher Beziehungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dem Glück so nah – authentische Kurzgeschichten

Den Liebescode begreifen – Wie ticken wir eigentlich (in Sachen Liebe)?

Ute Karnahl enthüllt in „Den Liebescode begreifen“, was es mit dem ‚Code der Liebe‘ auf sich hat und welche Auswirkungen dieser auf unsere Partnerschaften und Beziehungen hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Den Liebescode begreifen – Wie ticken wir eigentlich (in Sachen Liebe)?

Claude und D. – eine romantische Autobiographie

Jean Paul beschreibt in „Claude und D.“ sein abwechslungsreiches Leben und die Liebe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Claude und D. – eine romantische Autobiographie

Sem Namenlos – sensibel erzählter Roman über die Liebe und die Irrungen und Wirrungen des Lebens

Angelika Hensgen vermischt in „Sem Namenlos“ Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Realität und Traum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sem Namenlos – sensibel erzählter Roman über die Liebe und die Irrungen und Wirrungen des Lebens

Wir sind die Verlierer – ein hochaktueller Roman erzählt von einem Krieg mitten in Europa

Janica Becker gibt uns in „Wir sind die Verlierer“ einen aufrüttelnden Einblick in ein Leben zwischen unerfüllter Liebe, Krieg und Europa. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wir sind die Verlierer – ein hochaktueller Roman erzählt von einem Krieg mitten in Europa

Alles mit Links – Erinnerungen einer Gärtnerfamilie

Ria Potthast erzählt in „Alles mit Links“ von ihren lebenslangen Erfahrungen im grünen Bereich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alles mit Links – Erinnerungen einer Gärtnerfamilie

Böse Erinnerungen – ein Erfahrungsbericht entführt uns in ein Leben voller Leid und Tragödien

Klaus Schäfer teilt in „Böse Erinnerungen“ eine Geschichte über Suizidgedanken, Hoffnungslosigkeit, aber auch mit Lichtblicken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Böse Erinnerungen – ein Erfahrungsbericht entführt uns in ein Leben voller Leid und Tragödien

Kindheitserinnerungen – eine Kindheit und Jugend zwischen 1930 bis 1948

Rosemarie Lange-Schlienkamp – eine der letzten Zeitzeugen ihrer Generation – gibt Lesern in „Kindheitserinnerungen“ einen Einblick in eine Kindheit während des Nationalsozialismus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kindheitserinnerungen – eine Kindheit und Jugend zwischen 1930 bis 1948

Bolero auf Zwei – ein poetisches Lesevergnügen der besonderen Art

Herbert Friedmann stellt in „Bolero auf Zwei“ neben neuen Werken auch Gedichte aus seinen vergriffenen Büchern zur Verfügung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bolero auf Zwei – ein poetisches Lesevergnügen der besonderen Art