Tag Archives: Krimi

Fingerspitzengefühl – Hubbis zweiter Kriminalfall im Sauerland

Im Sauerland bricht einiges Chaos aus, als ein Dackel in Pia Mesters Krimi "Fingerspitzengefühl" einen abgetrennten Finger aufspürt.

Der Zufall – ein Kriminal-Roman voller überraschender Wendungen

Eine Kunde wird in Siegfried Laggies Roman "Der Zufall" zu Unrecht und vorschnell verurteilt.

…des die Rache ist – Spannender Krimi über einen erschlagenen Pfarrer

Kommissar Mark muss sich in Volker Jochims "...des die Rache ist" zum fünften Mal kriminellen Machenschaften entgegenstellen.

Totenaudienz – Gesellschaftssatire in Form eines übersinnlichen Krimis

Die Zusammenarbeit mit einem Mann, der Geister sieht, wird in Jill Greys "Totenaudienz" für ein Ermittlerduo zu einer wahren Herausforderung.

Blattspinat und Mangold – 13 Berliner Autoren präsentieren ihre Texte

Berliner Autoren beweisen in der Sammlung "Blattspinat und Mangold", dass die deutsche Literatur noch lange nicht tot ist.

Die zweite Chance – mysteriöser Krimi über den Tod bei einer Geocaching-Schnitzeljagd

Von fünf Freunden kommt in Michael von Debands Debüt-Roman "Die zweite Chance" nur eine Person lebendig von einem Ausflug zurück.

Scherben – satirische Graphic-Novel über einen Hippie mit ernsten Problemen

Sabine Freiermuths Graphic Novel "Scherben" ist eine ge- und überzeichnete Geschichte zum Finden, Verlieren, Akzeptieren und zum Hassen des Selbst.

Erwecken Sie die Heldin in sich – rätseln Sie mit, Krimi-feeling inklusive!

In ihnen ist die Macht erwacht, die alles verändern kann. Sie sind ein Team und leben für eine Mission - erwecken auch Sie die Heldin in sich.

Geh nicht ins Moor, wenn’s dunkel wird! – Schwarzwald-Krimi der etwas anderen Art

Eva Berberich vermittelt den Lesern mit "Geh nicht ins Moor, wenn's dunkel wird!" eine neue Sichtweise auf den Schwarzwald.

Anschlag im Schauspielhaus – Band 2 der Krimi-Trilogie um zwei Krimihelden wider Willen

Gaby Bergbauer legt mit "Anschlag im Schauspielhaus" den zweiten Band ihrer packenden Kriminaltrilogie vor, die mit dem Krimi "Die falsche Person" bereits ihren Ausgang nahm.