Tag Archives: Lyrik

Briefe an den Frühling – Gedichte stellen einen bunten Strauß für die schönste Zeit des Jahres zusammen

Alexander Wunderlich macht Lesern in "Briefe an den Frühling" Lust auf die Natur und das Leben.

Geschichten eines nicht ganz Dichten – ein „Schwerstbegabter“ packt aus!

NichtGanzDichter teilt in "Geschichten eines nicht ganz Dichten" seine Erinnerungen an Begegnungen mit den merkwürdigsten Charakteren.

Schönheit der Gefühle: Poesie der Entspannung und inneren Einkehr

Ein Buch mit Reimen und Gedichten von der Yogalehrerin Theresia Werner. Gefühlvolle Poesie soll den Leser/innen Entspannung und inneren Gelassenheit vermitteln.

Für Weltenbummler und Lebenskünstler – Landschaftsgedichte, Gedankenlyrik und mehr

Undine Leverkuehn bietet Lesern in der Sammlung "Für Weltenbummler und Lebenskünstler" eine Vielfalt an lyrischen Texten.

Jüngsteres – Bernd-Peter Liegener wirft in neuem Gedichtband einen ungewöhnlichen Blick auf Alltägliches

Bernd-Peter Liegener lädt Leser in "Jüngsteres" zum Neuentdecken des Alltäglichen ein.

In stillen Räumen – inspirierende Haiku- und Tanka-Lyrik verführt zu Reflektion und Gelassenheit

Die Leser können dank Roswitha Jacobsens Gedichtsammlung "In stillen Räumen" den eigenen Stress hinter sich lassen.

zeit wie flüssige kristalle – Gedichtband, in dem Doppeldeutigkeiten die Hauptrolle spielen

Die Leser werden durch Werner Krotzs Gedichte in der Sammlung "zeit wie flüssige kristalle" zum eigenen Interpretieren angeregt.

Vom Leben gezeichnet – (Kurz-)Geschichten und Gedichte

Dieter Schreier veröffentlicht in der literarischen Sammlung "Vom Leben gezeichnet" Texte aus über 30 Jahren literarischer Arbeit.

komplott der liebe – Gedichte inszenieren einen toten Gott und die Liebe

Werner Krotz enthüllt Lesern in "komplott der liebe", wie moderne, deutsche Lyrik heute aussehen kann.

Unterströmungen – neue Lyrik seziert Flüchtigkeit und innere Bewegungen

Ursula Gressmann lädt die Leser in "Unterströmungen" zu seelischen Entdeckungen ein.