Schlagwort-Archive: Mecklenburg

Der nackte Nazi und die gute Greta – Eine Parodie über hoch explosive Themen.

„Der nackte Nazi und die gute Greta“ ist die Geschichte von Theo, der durch eine Verkettung unglücklicher Umstände auf die schiefe Bahn gerät. Aber wird er tatsächlich zum Nazi? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der nackte Nazi und die gute Greta – Eine Parodie über hoch explosive Themen.

Mit dem Taxi zur Hölle – die irrwitzige Lebensgeschichte eines Dortmunder Taxifahrers

Theodor Ekaar-Netsroht erlaubt den Lesern mit „Mit dem Taxi zur Hölle – Als mich der Teufel jagte“ unterhaltsame und erstaunliche Einblicke in sein Leben als Taxifahrer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit dem Taxi zur Hölle – die irrwitzige Lebensgeschichte eines Dortmunder Taxifahrers

OSTMANN – Liebesgedichte zeichnen eine Verbindungslinie zwischen Ost und West

In ihrem Gedichtband „OSTMANN“ beschreibt Autorin Ruth Thomsen die Liebesgeschichte einer Westfrau zu einem Ostmann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für OSTMANN – Liebesgedichte zeichnen eine Verbindungslinie zwischen Ost und West

Sternberg und seine jüdische Geschichte – neues Buch rückt jüdische Stadtgeschichte zurecht

Jürgen Gramenz und Sylvia Ulmer beschreiben in ihrem Sachbuch „Die jüdische Geschichte der Stadt Sternberg (Mecklenburg)“ die Mecklenburgische Stadt Sterberg und ihre jüdische Geschichte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sternberg und seine jüdische Geschichte – neues Buch rückt jüdische Stadtgeschichte zurecht