Schlagwort-Archive: migration

Worte für ein inklusives Wir – Muhammad Sameer Murtaza spricht Klartext zur „Muslimfrage“

Der Autor Muhammad Sameer Murtaza wirft in seinem neuen Werk „Worte für ein inklusives Wir“ einen kritischen und ehrlichen Blick auf ein aktuelles Problem in Deutschland. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Worte für ein inklusives Wir – Muhammad Sameer Murtaza spricht Klartext zur „Muslimfrage“

Man ist nur so lange fremd, bis man sich kennt – Griechische Arbeitsmigration im 20. Jahrhundert.

Maike Wöhler thematisiert in ihrem neuen Buch „Man ist nur so lange fremd, bis man sich kennt“ die Migration griechischer Einwanderer nach Deutschland. Ein Beispiel gelungener Integration. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Man ist nur so lange fremd, bis man sich kennt – Griechische Arbeitsmigration im 20. Jahrhundert.

Migration – Grundsätze und Handlungsoptionen. Ein Essay über betroffene Schicksale

In seinem kurzen Büchlein „Migration – Grundsätze und Handlungsoptionen“ greift der Autor P.W. Lövenich ein brandaktuelles Thema auf. Dabei geht es weniger um Politik als um menschliche Schicksale. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Migration – Grundsätze und Handlungsoptionen. Ein Essay über betroffene Schicksale

Man ist nur so lange fremd, bis man sich kennt – Griechische Arbeitsmigration im 20. Jahrhundert

Maike Wöhler thematisiert in ihrem neuen Buch „Man ist nur so lange fremd, bis man sich kennt“ die Migration griechischer Einwanderer nach Deutschland. Ein Beispiel gelungener Integration. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Man ist nur so lange fremd, bis man sich kennt – Griechische Arbeitsmigration im 20. Jahrhundert

Josephs Tochter – Dramatischer Familien-Roman

Alexander F. Stahel malt mit „Josephs Tochter“ ein spannendes Zeitbild über mehrere Jahrzehnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Josephs Tochter – Dramatischer Familien-Roman

Identitätspolitik: Irrwege und Auswege – Von der zerrütteten Zivilgesellschaft zurück zur Zukunft

Das Buch „Identitätspolitik: Irrwege und Auswege“ von Dr. Rüdiger H. Rimpler widmet sich einer der größten Bedrohungen, gegen die unsere Gesellschaft noch nahezu wehrlos ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Identitätspolitik: Irrwege und Auswege – Von der zerrütteten Zivilgesellschaft zurück zur Zukunft

Im Würgegriff von Bevölkerungsbombe – Armut – Ernährung: gesellschaftskritische Gedanken

Michael Ghanem will die Leser durch sein neues Buch „Im Würgegriff von Bevölkerungsbombe – Armut – Ernährung“ zu einer Änderung des eigenen Verhaltens anregen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Im Würgegriff von Bevölkerungsbombe – Armut – Ernährung: gesellschaftskritische Gedanken

Afrika zwischen Fluch und Segen – spannende Einblicke in die afrikanische Wirtschaft und Politik

Michael Ghanem beleuchtet in „Afrika zwischen Fluch und Segen“ die aktuellen Probleme eines oft missverstandenen Kontinents. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Afrika zwischen Fluch und Segen – spannende Einblicke in die afrikanische Wirtschaft und Politik

Die verwirrte Bevölkerung – Kritische Auseinandersetzung mit der heutigen Informationspolitik

Leonard Loeper setzt sich in „Die verwirrte Bevölkerung“ mit der Herausforderung auseinander, die Informationsflut der digitalen Welt zu bändigen und das eigene Wissen zu überprüfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die verwirrte Bevölkerung – Kritische Auseinandersetzung mit der heutigen Informationspolitik

Mohomad – der Traum eines Jugendlichen von einem Leben in Freiheit

Katja Hildebrand berichtet in „Mohomad – Der Traum von einem Leben in Freiheit“ von einem wahren Kampf um eine bessere Zukunft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mohomad – der Traum eines Jugendlichen von einem Leben in Freiheit