Tag Archives: Ostpreußen

Geschichten und Rezepte längst vergangener Tage – ein ostpreußisches Tagebuch

Isabel Baumschäfer gibt in "Geschichten und Rezepte längst vergangener Tage" Einblick in die Lebenserinnerungen der Ostpreußin Anne-Lore Boog-Holst.

Lotty – eine unterhaltsame Coming-of-Age-Erzählung aus dem Herzen Englands

Eine junge Londonerin sucht in Ralf Göhrigs "Lotty" in England nach ihrem persönlichen Glück und erfährt viel über die Vergangenheit der eigenen Familie.

Nächtliche Gedankenflut – neuer Roman erzählt von einem bewegenden Familienschicksal

Eine Familie wird in Renate Knappes "Nächtliche Gedankenflut" am Ende des 2. Weltkriegs auseinandergerissen und begibt sich nach Kriegsende auf die Suche nach der verlorenen Mutter

Dann half ein großer Pott Lindenblütentee mit Honig – eine nostalgische Hommage an Ostpreußen

Otto Braun durchlebt in "...., dann half ein großer Pott Lindenblütentee mit Honig" eine Zeit voller Krieg, Gewalt und Missgunst.

Zum Perlenlicht – autobiografische Miniaturen

Regina M. E. Albrecht begibt sich in dem Seelenkrimi "Zum Perlenlicht" auf eine Expedition in die eigene Vergangenheit.

Mörder im Taxi – wahre und schockierende Geschichten aus vergangenen Leben

Trutz Hardo skizziert in "Mörder im Taxi" Erlebnisse aus vergangenen Leben.

Weichseltöchter – eine Familiensaga zeigt die Erinnerungen der letzten lebenden Weichseltöchter

In ihrer Familienchronik "Weichseltöchter" lädt Gudrun Niemeyer auf ein packendes Stück Geschichte ein.

„Die lange Reise der Nette K.“ – neuer Roman zeigt Zeitgeschichte und einen Beitrag zur Versöhnung

Annette Naujoks legt mit "Die lange Reise der Nette K." eine ganz persönliche Geschichte vor, die Leser in die deutsche Vergangenheit entführt.

Vom armen Stoppelhopser zum reichen Schwein – ein Zeitzeugenbericht eines Kriegskindes

Peter Bendig erzählt in seiner mitreißenden Biographie "Peter Bendig - Vom armen Stoppelhopser zum reichen Schwein" von einem Leben voller Entbehrungen, aber auch Hoffnung und Lebenswandel.

Wimmerholz- neues Buch enthüllt dramatische Ereignisse um den Blutigen Freitag

Michael Paul erzählt in seinem Debütroman "Wimmerholz" eine wahre Begebenheit der (Nach)kriegszeit um eine blutige Begebenheit, Liebe und Tod.