Tag Archives: Paris

German Liebling – die spektakuläre Autobiografie einer vielseitigen Persönlichkeit

Gary Ramm beschreibt in "German Liebling" ein Leben, das mehr Ereignisse und Wendungen aufweist als so mancher Hollywood-Film.

Darf ich dich Schatz nennen und so tun als wären wir zusammen? – die etwas andere Dreiecks-Beziehung

Andrea Schmids Protagonistin muss sich in "Darf ich dich Schatz nennen und so tun als wären wir zusammen?" zwischen drei extrem unterschiedlichen Männern entscheiden.

Narrenlauf – Urban Fantasy-Roman stellt die Wahrheit über die Welt in Frage

Die paranormale Bevölkerung wird in Carolin Summer "Narrenlauf" von einem besonderen Ermittler-Team vor normalen Menschen versteckt gehalten.

German Liebling – außergewöhnliche Zeitzeugen-Story setzt einen ganz besonderen Charakter ins Rampenlicht

Gary Ramm beschreibt in "German Liebling" die Erinnerungen eines Kriegskinds eines geächteten und völlig zerstörten Deutschland.

Eine Idee vom Glück – historischer Roman lässt die Zeit der französischen Revolution wiederauferstehen

Geschichte und Romantik verbinden sich in Christina Geiselharts "Eine Idee vom Glück" zu einem intelligenten, historischen Roman über die französische Geschichte.

Bittersüße Wahrheiten – Familienroman über die Bedeutung der eigenen Wurzeln

Ein Sohn will in Jürgen Vogels "Bittersüße Wahrheiten" herausfinden, wer der Doppelgänger seines Vaters wirklich ist.

Das Puzzle – neuer Erzählband erschafft ein kunterbuntes Geschichtenkaleidoskop

S.M. R. präsentiert den Lesern in der Geschichtensammlung "Das Puzzle" verschiedene Puzzlestücke in Form von Kurzgeschichten.

Das Puzzle – abwechslungsreiche Geschichten, die ein Gesamtbild ergeben

S.M. R. gibt den Lesern in der Sammlung "Das Puzzle" verschiedene Puzzleteile in Form von interessanten Kurzgeschichten.

Der Mann, der unter der Brücke saß und Handharmonika spielte – sensibel erzählter Roman über gebrochene Herzen

Manfred Liedtkes Charaktere lernen in "Der Mann, der unter der Brücke saß und Handharmonika spielte", dass Worte und Taten sowohl schmerzen als auch heilen können.

Julia Frank – Biografie eines Frauenlebens in der märchenhaften Welt des Adels

Die Briefe, die Gertrud Kern den Lesern in "Julia Frank" bereitstellt, sind ein Zeugnis des letzten Höhenflugs der Belle Époque.