Schlagwort-Archive: Philosophie

Ein Teelöffel Wasser – eine furiose Liebeserklärung an das Leben

Vera Pandolfi enthüllt in ihrer eindrucksvollen Erzählung „Ein Teelöffel Wasser“ ihren Kampf zurück ins Leben nach einem Koma – und zeigt ihren ganz eigenen Geschmack vom Leben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Teelöffel Wasser – eine furiose Liebeserklärung an das Leben

Die Urbanisierung der Seele. – Über Zivilisation und Wildnis

Heinz-Ulrich Nennen philosophiert in „Die Urbanisierung der Seele.“ über das Ewig-Weibliche als Motiv aller Motive. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Urbanisierung der Seele. – Über Zivilisation und Wildnis

Ein Teelöffel Wasser – eine furiose und herzergreifende Liebeserklärung an das Leben

Vera Pandolfi enthüllt in ihrer beeindruckenden Erzählung „Ein Teelöffel Wasser“ ihren Kampf zurück ins Leben nach einem Koma – und zeigt ihren ganz eigenen Geschmack vom Leben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Teelöffel Wasser – eine furiose und herzergreifende Liebeserklärung an das Leben

Über Vernunft und Offenbarung in al-Ghazalis Denken – Studien zur Kritik der Philosophie im islamischen Denken

Yusuf Kuhn richtet in dem ersten Band „Über Vernunft und Offenbarung in al-Ghazalis Denken“ das Augenmerk besonders auf das spannungsreiche Verhältnis von Vernunft und Offenbarung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Über Vernunft und Offenbarung in al-Ghazalis Denken – Studien zur Kritik der Philosophie im islamischen Denken

Islam, Weg der Mitte – Texte von Ibn Taymiyya

Ibn Taymiyya verbindet verbindet in „Islam – Weg der Mitte“ Idealismus und Realismus zu einem islamischen Humanismus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Islam, Weg der Mitte – Texte von Ibn Taymiyya

Hoffnung schenken – philosophische Abhandlung stellt ein modernes Evangelium vor

Jürgen Eiermann beschäftigt sich in „Hoffnung schenken“ mit den Ideen des Nichts, dem Sinn des Lebens und den Grenzen des Menschen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Hoffnung schenken – philosophische Abhandlung stellt ein modernes Evangelium vor

Philosophy In Action – Das Marvel Cinematic Universe und die Philosophie

Heike Kleinheyer macht in „Philosophy In Action“ auf philosophische Problem- und Fragestellungen aufmerksam, welche in den MCU-Filmen behandelt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Philosophy In Action – Das Marvel Cinematic Universe und die Philosophie

Hoffnung schenken – philosophische Abhandlung präsentiert ein modernes Evangelium

Jürgen Eiermann beschäftigt sich in „Hoffnung schenken“ mit den Ideen des Nichts, dem Sinn des Lebens und den Grenzen des Menschen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Hoffnung schenken – philosophische Abhandlung präsentiert ein modernes Evangelium

Die Selbstverständlichkeit der Welt – eine Kritik am „Neuen Realismus“

Thomas Kühn übt in „Die Selbstverständlichkeit der Welt“ Kritik an Markus Gabriels Vorschlag eines „Neuen Realismus“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Selbstverständlichkeit der Welt – eine Kritik am „Neuen Realismus“

Der Mensch als Maß aller Dinge? – Über die menschliche Souveränität in Fragen von Moral und Gefühl

Es geht in Heinz-Ulrich Nennens „Der Mensch als Maß aller Dinge?“ um die neuen Perspektiven einer Philosophischen Psychologie und ein uraltes Orientierungswissen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Mensch als Maß aller Dinge? – Über die menschliche Souveränität in Fragen von Moral und Gefühl