Schlagwort-Archive: Politik

SOS Spielkasino Erde – Die Realität überholt die Traumtänzer

„SOS Spielkasino Erde“ ist ein naturwissenschaftliches Handbuch von Detlev Pieper. Es handelt sich um eine Beschreibung der aktuellen weltweiten Klima- und Gesellschaftsdebatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SOS Spielkasino Erde – Die Realität überholt die Traumtänzer

Von der Vermessung der Künste – Poesie der Weite

In ihrem neuen Werk „Von der Vermessung der Künste“ nimmt die Autorin Petra Lötschert ihre Leser wieder einmal in die Welt der Poesie mit. Dabei deckt sie eine große Bandbreite an Themen ab. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Von der Vermessung der Künste – Poesie der Weite

SUV – 25 Irrfahrten entführen auf eine vergnügliche Abenteuertour

In seinem Buch „SUV“ hat Peter Stein insgesamt 25 Geschichten vereint. Dabei streift er eine große Bandbreite an Themen von revolutionären Unruhen und Eifersucht über die Schandtaten der Inquisition. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SUV – 25 Irrfahrten entführen auf eine vergnügliche Abenteuertour

Brot und Spiele, so war es doch schon immer? – „Demokratie und Wirtschaft in Schieflage, und nun?“;

Zitat Siegfried Wüst zu diesem Buch : „Dieses Buch habe ich während der Corona-Pandemie, Mitte 2020 geschrieben, da ich den Endruck habe/hatte, dass sich hier deutlich die/eine Schieflage aufzeigt.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Brot und Spiele, so war es doch schon immer? – „Demokratie und Wirtschaft in Schieflage, und nun?“;

Serbiendeutsche 2020 – Eine Bestandsaufnahme

Dr. Frank Wolfram Wagner gibt in „Serbiendeutsche 2020“ Auskunft über die gegenwärtige soziale und politische Realität der deutschen Minderheit in Serbien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Serbiendeutsche 2020 – Eine Bestandsaufnahme

Demokratie und Wirtschaft in Schieflage, und nun?

Zum Buch „Demokratie und Wirtschaft in Schieflage, und nun?“
– Brot und Spiele, so war es doch schon immer?
– Sind wir als Bürger zu gleichgültig geworden? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Demokratie und Wirtschaft in Schieflage, und nun?

Ästhetik und Erfindung der Zukunft – Die Transzendenz im Spiegelbild der Kunstgeschichte

In der posthumen Veröffentlichung „Ästhetik und Erfindung der Zukunft“ des Autors Roger Garaudy geht es einmal mehr um eine philosophische und spirituelle Betrachtung der Kunst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ästhetik und Erfindung der Zukunft – Die Transzendenz im Spiegelbild der Kunstgeschichte

Papa, wie sieht der Mond von hinten aus? – Reflektionen und Lebenserinnerungen

Gerd Samson lädt in „Papa, wie sieht der Mond von hinten aus?“ zum Denken, Nachdenken und zu Ende denken an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Papa, wie sieht der Mond von hinten aus? – Reflektionen und Lebenserinnerungen

Die Macht der Meinung – gesellschaftskritisches Werk, das zum Nachdenken anregt

Otto W. Bringer betrachtet in „Die Macht der Meinung“ Meinungen in all ihren Formen und Erscheinungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Macht der Meinung – gesellschaftskritisches Werk, das zum Nachdenken anregt

Der Makel der Freiheit – ein anspruchsvoller historischer Roman entführt in das ausgehende 18. Jahrhundert

Axel-Johannes Korbs Protagonist gerät in „Der Makel der Freiheit“ im Jahr 1793 zwischen die Fronten von Alt und Neu. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Makel der Freiheit – ein anspruchsvoller historischer Roman entführt in das ausgehende 18. Jahrhundert