Tag Archives: Roman

Gill, wozu brauchen wir Männer – ein betörender Beziehungsroman der etwas anderen Art

Safina Ashley zieht mit ihrem Roman "Gill, wozu brauchen wir Männer" alle Frauen in den Bann.

Wer’s glaubt, wird sterben – ein unterhaltsamer und fesselnder Blick in den Abgrund

Der jüngste Detective in Chicago muss in Tom Heyems "Wer's glaubt, wird sterben" beweisen, dass übelriechende Tatorte und Heimtücken ihn nicht überfordern.

Vogels Melodie – ein nervenzerreißender Thriller über Habgier, Eifersucht und Mord

Sternenthalers Held wird in "Vogels Melodie" mit den Abgründen menschlichen Handelns konfrontiert.

Severity – nur EINE Liebesgeschichte

Leser erleben in Pascal Ringstahls "Severity" eine Reise in die Vergangenheit, als man plötzlich auf den ersten Blick in eine Person verliebt war.

ZORN DER NATUR – neuer Roman erzählt von der Rebellion der Natur

Die Natur kämpft in Michel F. Bolles "ZORN DER NATUR" mit allen Mitteln gegen die Menschen, die sie immer mehr zerstört haben.

DER HOTTE – eine humorvolle Autobiografie aus dem Ruhrpott

Ralf Thain überlässt es in "DER HOTTE" erneut den Lesern zwischen Wirklichkeit und Phantasie zu unterscheiden.

„Revolutionsgeflüster: Deutschland, Deutschland über allem“: Ein brisanter Roman zur tiefen Krise Deutschlands

In seinem neuesten Roman "Revolutionsgeflüster" zieht Hubert Michelis eine bedrückende Bilanz der zunehmenden politischen und sozialen Zerwürfnisse innerhalb der deutschen Wohlstandsgesellschaft.

Unsere Seelen unter der Haut – bewegender Roman offenbart die Zerbrechlichkeit des Lebens

Eine Jugendliche kämpft in Marion Brünings "Unsere Seelen unter der Haut" um ihr eigenes Leben und das Leben ihrer ersten Liebe.

„Das Gold der Sierra Nevada“: Ein historischer Roman über deutsche Auswanderer im kalifornischen Goldrausch

Nach der 1848er Revolution emigrierten viele Deutsche nach Amerika, um ihr Glück zu suchen. Von dem Massenexodus aus dem Elend in Europa erzählt Thomas Schmidts Roman "Das Gold der Sierra Nevada".

Bernd sagt Basta: schmerzhaft-humorvoller Roman über einen heimlichen Cannabis-Patienten und Hanf-Revolutionär

Frühjahr 2016, zwischen Wein- und Bierfranken: Bernd ist 37, hat Rheuma und sucht nach natürlichen Heilmitteln. Cannabis könnte ihm vielleicht helfen. Aber kiffen ist verboten. Und Bernd ein Schisser.