Tag Archives: Tierleid

Tierrechtler übergeben Petition gegen das Schweinehochhaus an das Landwirtschaftsministerium Sachsen-Anhalts

Das Deutsche Tierschutzbüro hat heute eine Petition mit über 280.000 Unterschriften gegen das Schweinehochhaus übergeben.

Negativpreis: Schweinehochhaus-Betreiber Michiel Taken ist größter deutscher Tierquäler 2018

Der Niederländische Schweinezüchter erhält den Preis der Herzlosigkeit vom Deutschen Tierschutzbüro

Tierrechtler machen auf Tierqual bei Tiertransporten durch Hitze und Staus in der Sommerferienzeit aufmerksam

Die Sommerferienzeit in großen Teilen Deutschlands sorgt für noch mehr Tierleid auf deutschen Straßen.

Kampagne gegen Tiertransporte „TRUCK YOU“ vorm Brandenburger Tor gestartet

Tierrechtler gehen mit umgebauten Tiertransporter mit Videoleinwänden auf Deutschland - Tour

Über 200 Aktivisten stoppten Tiertransporter bei einer Mahnwache vor einem Schlachthof in Perleberg

Bei einer vom Deutschen Tierschutzbüro und Save Movement Germany organisierten Mahnwache in Perleberg gaben 200 Aktivisten den Tieren ein letztes Geleit.

PM: Zu Medienberichten über den Stopfleber-Konsum von Martin Schulz

Die Stopfleber-Produktion ist Tierquälerei und zu Recht in Deutschland verboten. Martin Schulz sollte sich vom Konsum von "Foie gras" distanzieren.

Kampagne „LIDL verschont nicht“ – Plakatwagen zum Thema Massentierhaltung kommt nach Bremen

Viele Verbraucher wissen nicht unter welchen tierquälerischen Bedingungen die Fleisch- und Wurstwaren in der Kühltheke entstanden sind. Darüber informiert das Deutsche Tierschutzbüro Kunden von LIDL.

„LIDL verschont nicht“ Plakatwagen zum Thema Massentierhaltung am 27.09.16 in Hagen

Schon mit einem tierleidfreien Abendessen in der Woche in Deutschlands Haushalten könnte 175 Millionen Tieren der Weg zur Schlachtbank erspart bleiben. Darüber informiert das Deutsche Tierschutzbüro.

„LIDL verschont nicht“ Plakatwagen in Berlin-Gesundbrunnen – Pressetermin am 13.09. vor LIDL-Filiale

Im Laufe des Jahres fährt der Plakatwagen bundesweit LIDL-Filialen in allen 77 Großstädten an und informiert Passanten und Kunden über Massentierhaltung.