Schlagwort-Archive: unterhaltung

Die Parkscheinsammlerin – der Roman über eine turbulente Liebe fernab von Alltag und Vernunft

Die Protagonistin setzt in Bea Ludwigs „Die Parkscheinsammlerin“ in einer Beziehung die rosarote Brille auf – doch was geschieht, wenn sie sich von dieser trennen muss? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Parkscheinsammlerin – der Roman über eine turbulente Liebe fernab von Alltag und Vernunft

Die Seehunde haben heute Ruhetag – Neue garstige Satiren

Markus Tönnishoff spießt in „Die Seehunde haben heute Ruhetag“ mit seiner spitzen Feder abermals gekonnt zahlreiche Misslichkeiten in Politik und Alltag auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Seehunde haben heute Ruhetag – Neue garstige Satiren

Die Sonne, die mir lacht – Kurze Geschichten für flotte Christen

Der Autor Karl-Heinz Becker erzählt in seinem Buch spannende aber auch humorvolle Geschichten, die alle einen Bezug zum Glauben haben und ihre Leser zum Nachdenken anregen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Sonne, die mir lacht – Kurze Geschichten für flotte Christen

Papa, wie sieht der Mond von hinten aus? – Reflektionen und Lebenserinnerungen

Gerd Samson lädt in „Papa, wie sieht der Mond von hinten aus?“ zum Denken, Nachdenken und zu Ende denken an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Papa, wie sieht der Mond von hinten aus? – Reflektionen und Lebenserinnerungen

Das Pech, zweimal Pech zu haben – Mord in Fürstenfeldbruck

„Das Pech, zweimal Pech zu haben“ ist der zweite Fall der Kommissarin Andrea Steiner, die im neuesten Roman des in Österreich geborenen Autors Herwig Riepl zwei Morde aufklären muss. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Pech, zweimal Pech zu haben – Mord in Fürstenfeldbruck

Drachenwinter – Andersjahr – Leichte, fantastische Lektüre

Gabi Rüther erzählt eine magisch-romantische Geschichte über Drachen im Münsterland und Tierschützer der besonderen Art. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Drachenwinter – Andersjahr – Leichte, fantastische Lektüre

Golf Limericks – Augenzwinkernde Poesie

Rainer Mund erfasst mit seinen Limericks den Geist des Golfsports. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Golf Limericks – Augenzwinkernde Poesie

Die Hühner – Eine unglaubliche Geschichte aus zwei Ställen

In „Die Hühner“ von Klaus Nasilowski spielt munteres Gefieder die Hauptrolle. Auf humorvolle Art erzählt der Autor Kindern ab 8 Jahren die Geschichte zweier zerstrittener Bauernfamilien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Hühner – Eine unglaubliche Geschichte aus zwei Ställen

Mosches Reise – ein kurzweiliger Abenteuer-Roman

Doris Herrmann und Nicole Dreyfus schicken ihren Protagonisten in „Mosches Reise“ auf eine Expedition der besonderen Art. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mosches Reise – ein kurzweiliger Abenteuer-Roman

Ich glaub, ich krieg nen Vogel – Unglaubliche Geschichten eines „Träumeverkäufers“

In seiner autobiografischen Erzählung „Ich glaub, ich krieg nen Vogel“ nimmt der Autor Kai Fischer seine Leser mit in seine unglaubliche Welt. Eine humorvolle und außergewöhnliche Geschichte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ich glaub, ich krieg nen Vogel – Unglaubliche Geschichten eines „Träumeverkäufers“