Ungewollten Gentechnik-Standorte entdeckt?

Schweiz: Weiter Gentechnik-Raps in Hafennähe
Informationsdienst Gentechnik, on Tue, 25 Feb 2014 07:11:15 -0800
In der Schweiz wurden im letzten Jahr keine neuen, ungewollten Gentechnik-Standorte entdeckt. In Nähe eines Rheinhafens, in dem Rohstoffe umgeschlagen werden, wächst aber immer noch gentechnisch veränderter Raps aus Übersee, wie das 

Gentechnik-Mais 1507: Verbieten – aber wie? – transGEN
http://www.transgen.de/
(18.02.2014) Wenn die EU-Kommission es sich nicht noch anders überlegt, wird der gentechnisch veränderte 1507-Mais schon bald seine EU-weite Anbauzulassung erhalten. Länder, welche die Gentechnik grundsätzlich ablehnen, suchen