Die Macht der Meinung – gesellschaftskritisches Werk, das zum Nachdenken anregt

Otto W. Bringer betrachtet in „Die Macht der Meinung“ Meinungen in all ihren Formen und Erscheinungen.

BildJeder Mensch hat eine Meinung von Dingen, Gott, Natur, Politik und allem, was passiert – auch wenn man denkt, man hätte keine. Manche Menschen drücken ihre Meinungen aus, andere eher nicht. Solange eine Meinung niemanden beleidigt oder bedroht, ist kein Problem vorhanden, wenn sich Meinungen unterscheiden. Oft laden unterschiedliche Meinungen geradezu zu Diskussionen und positiven Veränderungen an. Oft können durch unterschiedliche Meinungen aber auch Konflikte entstehen – sogar Kriege. In Diktaturen werden Meinungen vereinheitlicht. Unbeliebte Meinungen wurden bei den Nazis, Stalin und Mao Zedong mit dem Tod bestraft. In „Die Macht der Meinung“ von Otto W. Bringer ist Meinungsdiktatur das zentrale Thema.

Es geht in Otto W. Bringers neuem Werk jedoch nicht nur um radikale Meinungsbildung in der Politik, sondern auch um Wut und Angst als Ursache von Meinungen. Es geht um das heute übliche Up-to-date-Sein: Alles, was Mode ist, diktiert Meinung und Verhalten von Millionen. Welche Rolle spielt Meinungsfreiheit wirklich und wie sehr lassen wir selbst uns von Meinungen beeinflussen? „Die Macht der Meinung“ regt zum Nachdenken an und liefert den Lesern zugleich interessante Informationen über den Stellenwert von Meinungen. Und welche Meinung vertreten Sie?

„Die Macht der Meinung“ von Otto W. Bringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-06750-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.