Schlagwort-Archive: Alter

2005 – 2018: Deutschlands verlorene 13 Jahre – Armut, Altersversorgung und Altenpflege

Michael Ghanem untersucht in „2005 – 2018: Deutschlands verlorene 13 Jahre“ den Mangel an würdiger Altersversorgung und Pflege. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 2005 – 2018: Deutschlands verlorene 13 Jahre – Armut, Altersversorgung und Altenpflege

Sind Männer irre? – Ein satirischer Blick auf „schwachsinnige“ männliche Eigenarten

Götz Lang untersucht in „Sind Männer irre?“, warum eine Hälfte der Menschheit anscheinend langsam dem Wahnsinn verfällt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sind Männer irre? – Ein satirischer Blick auf „schwachsinnige“ männliche Eigenarten

Sind Männer irre? – Satirisches Sachbuch rund um „schwachsinnige“ männliche Eigenarten

Götz Lang untersucht in „Sind Männer irre?“, warum eine Hälfte der Menschheit anscheinend langsam dem Wahnsinn verfällt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sind Männer irre? – Satirisches Sachbuch rund um „schwachsinnige“ männliche Eigenarten

Old Hansen oder 7 Tage eines Mannes aus der Nachbarschaft – Kurzreise durch eine Nachbarschaft

Der betagte Romanheld stellt in H.R. Sebastians „Old Hansen oder 7 Tage eines Mannes aus der Nachbarschaft“ fest, dass man selbst im hohen Alter nichts wirklich planen kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Old Hansen oder 7 Tage eines Mannes aus der Nachbarschaft – Kurzreise durch eine Nachbarschaft

Die Liebe Das Meer Das Alter – Wortkunst und Origami-Faltkunst in einem Buch versammelt

Klaus D. Frank verbindet in „Die Liebe Das Meer Das Alter“ zwei unterschiedliche Kunstformen auf ästhetische Weise. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Liebe Das Meer Das Alter – Wortkunst und Origami-Faltkunst in einem Buch versammelt

Wir im Wandel – anregende Kurzgeschichten

Ceren Doga entführt die Leser in „Wir im Wandel“ in eine Welt zwischen Realität und Traum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wir im Wandel – anregende Kurzgeschichten

An der Schwelle zum Untergang – eine mitreißende Geschichte über Liebe, Furcht und Verfolgung

Die Charaktere in dem historischen Roman „An der Schwelle zum Untergang“ Carsten Dethlefs stoßen an die Grenzen der Verzweiflung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für An der Schwelle zum Untergang – eine mitreißende Geschichte über Liebe, Furcht und Verfolgung

Herausforderung Ruhestand. Es gibt auch gute Nachrichten.

Um Männer im Kampf mit dem Älterwerden geht es im neuen Buch von Gerhard Burtscher. In „Männer im Herbst“ erzählt er von den Herausforderungen, aber auch vom Reichtum dieser ganz besonderen Zeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Herausforderung Ruhestand. Es gibt auch gute Nachrichten.

Meine Lebensgedichte – neue Lyrik entblättert die schillernden Facetten des Lebens

Hans-Werner Lücker spannt in „Meine Lebensgedichte“ einen poetischen Bogen, der sich von der Geburt bis zum Tod spannt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Meine Lebensgedichte – neue Lyrik entblättert die schillernden Facetten des Lebens

„Am Ende Rentner! – Und nichts bleibt übrig!“: Rita Embalos neuester Roman über schwere Lebenskrisen im Alter

In ihrem neu erschienenen, sehr realistischen Roman beschreibt Rita Embalo Lebenskrisen, wie sie für sehr viele Menschen in modernen leistungsorientierten Gesellschallschaften charakteristisch sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für „Am Ende Rentner! – Und nichts bleibt übrig!“: Rita Embalos neuester Roman über schwere Lebenskrisen im Alter