Schlagwort-Archive: Meldörp-Böker

Allerhand Slag Lüüd – sprachlich aktualisierte Ausgabe eines plattdeutschen Klassikers

Johann Hinrich Fehrs zeichnet in „Allerhand Slag Lüüd“, neu herausgegeben von Peter Neuber, ein realistisches Bild vom Leben in dem holsteinischen Dorf Ielenbeek. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Allerhand Slag Lüüd – sprachlich aktualisierte Ausgabe eines plattdeutschen Klassikers

De Reis no’n Hamborger Doom – plattdeutsche Unterhaltung

Theodor Pienings Buch „De Reis no’n Hamborger Doom“ ist eines der meistgelesenen plattdeutschen Werken des 19. Jahrhunderts. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für De Reis no’n Hamborger Doom – plattdeutsche Unterhaltung

Junge Schoolmeisterjohren in Dithmarschen vör 1900 – Informative, spannende Autobiografie

Heinrich Johannes Dehning erzählt in „Junge Schoolmeisterjohren in Dithmarschen vör 1900“ vom ländlichen, schleswig-holsteinischem Schulwesen im Übergang von der Dänen- zur Preußenzeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Junge Schoolmeisterjohren in Dithmarschen vör 1900 – Informative, spannende Autobiografie