Tag Archives: Schweinehochhaus

Tierrechtler übergeben Petition gegen das Schweinehochhaus an das Landwirtschaftsministerium Sachsen-Anhalts

Das Deutsche Tierschutzbüro hat heute eine Petition mit über 280.000 Unterschriften gegen das Schweinehochhaus übergeben.

Abriss statt Umbau: Deutsches Tierschutzbüro fährt mit Abrissbagger vor das Schweinehochhaus

Das Deutsche Tierschutzbüro protestierte erneut vor dem Schweinehochhaus in Maasdorf und bot mit einem Abrissbager an, das Gebäude abzureißen, anstatt es nach Umbau wieder in Betrieb zu nehmen.

Tierrechtler fordern Landwirtschaftsminister zu dringendem Ausbau von Kontrollen in Nutztierbetrieben auf

Bundesweit nur 14.600 Kontrolleure für über 640.000 Betriebe

Negativpreis: Schweinehochhaus-Betreiber Michiel Taken ist größter deutscher Tierquäler 2018

Der Niederländische Schweinezüchter erhält den Preis der Herzlosigkeit vom Deutschen Tierschutzbüro

Tierrechtler sperren das Schweinehochhaus als Tatort ab

Das sogenannte Schweinehochhaus steht in Maasdorf bei Halle (Sachsen-Anhalt).

Getreten, misshandelt, totgeschlagen: Aktuelle Videoaufnahmen aus dem Schweinehochhaus

Das sogenannte Schweinehochhaus steht in Maasdorf bei Halle (Sachsen-Anhalt).

Schweinehochhaus schließen! 400 Tierschützer protestierten vor Anlage in Maasdorf (Bildmaterial vorhanden)

Knapp 400 Tierschützer protestierten vor Schweinehochhaus in Maasdorf (Sachsen-Anhalt) und forderten die Schließung der Anlage.

Fahrrad-Demo mit Extremsportler Ben Urbanke zum Schweinehochhaus nach Maasdorf

Fahrrad-Demo am Sonntag, den 23. Oktober 2016 zum Schweinehochhaus nach Maasdorf. Damit möchte der Berliner Extremsportler Ben Urbanke seinen Protest gegen die Aufzuchtanlage zum Ausdruck bringen.

Tierschützer wollen vor Schweinehochhaus demonstrieren

Tierschützer protestieren am 23. Oktober 2016 vor dem Schweinehochhaus in Maasdorf für die Schließung der Anlage und gegen Kastenstände.

Gericht stellt Verfahren gegen Schweinehochhaus-Enthüller ein – Tierschutz-Aktion vor Gericht

Das Amtsgericht Köthen stellte das Verfahren gegen den Gründer vom Deutschen Tierschutzbüro Jan Peifer am 21.09.16 ein. Ihm wurde Hausfriedensbruch vorgeworfen.